31.05.12 18:16 Uhr
 633
 

Erste Skyrim-Erweiterung im Trailer

"Dawnguard" heißt die Erweiterung, die noch diesem Sommer für das Rollenspiel des Jahres 2011 "The Elder Scrolls 5 - Skyrim" erscheinen wird.

Wann genau die Erweiterung erscheinen wird, steht noch nicht fest. Allerdings dürfen sich Fans jetzt einen ersten Eindruck, in dem erst kürzlich veröffentlichten ersten Trailer, verschaffen.

Vermutet wird, dass sich Spieler unter anderem jetzt auch auf die Seite der Vampire schlagen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Trailer, Vorstellung, Erweiterung, Skyrim
Quelle: www.spieleradar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Super Mario Run": Spieler finden auch die Android-Fassung doof
Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2012 14:09 Uhr von humantraffic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also vampir kann man ja definitiv jetzt schon werden... was aber meiner meinung nach im gegensatz zum werwolf nicht sehr attraktiv ist für den spieler, da man viele einschränkungen hat. vielleicht ist diese erweiterung einfach besser darauf abgestimmt, vampir zu sein.

[ nachträglich editiert von humantraffic ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jim Carrey ist kaum wieder zu erkennen: Schauspieler wirkt extrem gealtert
Neuer Bundesliga-Fußball kommt nicht mehr von Adidas, sondern von Derbystar
Frankreich-Wahl: Linke Sahra Wagenknecht nicht begeistert von Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?