31.05.12 18:09 Uhr
 166
 

Apple: So will Tim Cook die Geheimhaltung verbessern

Täglich erscheinen im Internet neue Gerüchte über bisher unveröffentlichte Produkte von Apple. Manche enthalten durchaus Wahres, andere jedoch entsprechen der Phantasie der Autoren.

Um den Gerüchten nun offensiv Einhalt zu gebieten, legte der CEO von Apple auf der "D10: All Thing Digital Conference" nun den Pressevertretern seine Strategie vor, wie zukünftig gegen die Entstehung der Flüsterpropaganda vorgegangen werden soll.

Er versprach demnach eine Verdoppelung der bisherigen Geheimhaltungsanstrengungen. Just an diesem Tage erschienen im Internet wieder neue Fotos von einem angeblichen iPhone 5, der nächsten Handygeneration Apples.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giagl
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, Tim Cook, CEO, Geheimhaltung
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der faktenblinde Apple-Chef Tim Cook - Drei Gründe für Heuchelei
Sportfirma Nike erklärt Apple-Chef Tim Cook zum "Lead Independent Director"
Apple-Chef Tim Cook entdeckt iPhone auf 346 Jahre altem Ölgemälde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2012 18:09 Uhr von Giagl
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wünsche Herrn Cook gutes Gelingen bei der Umsetzung seiner Strategien. Diese ständigen Gerüchte nerven echt ungemein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der faktenblinde Apple-Chef Tim Cook - Drei Gründe für Heuchelei
Sportfirma Nike erklärt Apple-Chef Tim Cook zum "Lead Independent Director"
Apple-Chef Tim Cook entdeckt iPhone auf 346 Jahre altem Ölgemälde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?