31.05.12 13:45 Uhr
 3.892
 

Bremen: Polizei muss Schlagloch bewachen, da es so groß ist

Ein Zeitungsleser machte jetzt in Bremen einen kuriosen Schnappschuss. Er fotografierte ein Schlagloch, welches wegen seiner Größe von der Polizei bewacht werden musste.

Das Schlagloch war rund 1,50 Meter tief und knapp 1,20 Meter breit. Die Polizisten sorgten dafür, dass hier keiner zu Schaden kommt.

Ursache für das Loch war übrigens ein Kanalschaden. Dabei handelte es sich um eine sogenannte "Versackung".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Polizei, Bremen, Schaden, Wache, Schlagloch
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BUND geht gegen Dieselautos vor
Wegen neuem Messverfahren wird Kfz-Steuer wohl massiv ansteigen
Berauschte BMW-Mitarbeiter legen Produktion lahm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2012 13:58 Uhr von Fbnt
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
sieht irgendwie fake aus
Kommentar ansehen
31.05.2012 14:18 Uhr von blabla.
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Da passt ein ganzer Smart rein
Kommentar ansehen
31.05.2012 15:39 Uhr von hboeger
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@ Fbnt: Ich glaube auch nicht, dass das ein Loch ist. Sieht eher wie ein Farbfleck oder wie ein Schatten aus.
Kommentar ansehen
31.05.2012 16:12 Uhr von Ranji
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Sieht mir nach Streetart aus.... Wie draufgemalt... Gute Idee an sich, wenn man das gut hinbekommt, kann man da sicher für ein lustiges Durcheinander sorgen :D
Kommentar ansehen
31.05.2012 16:39 Uhr von pazzo2012
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
warnschild aufstellen: geht das nicht?
Kommentar ansehen
31.05.2012 17:21 Uhr von rubberduck09
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Und einfach mal provisorisch verfüllen ist zu schwer?

Ich mein: die 1-2 Kubikmeter Material sollten doch schnell da reingekippt sein bis das ordentlich repariert wird.

Iss das selbe wie mit den Durchsagen ´Gegenstände auf der Fahrbahn´ im Radio, die mit mindestens 30 Minuten verspätung kommen. Kann da die Polizei ned mal etwas schneller kauen beim McDonalds und das Zeugs einfach wegräumen _bevor_ das überhaupt in die Verkehrsnachrichten kommt?
Kommentar ansehen
01.06.2012 02:25 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Versackung? Normaler Lagerort für einen im Versackbeutel versackter Wertsack mit der Post.

[ nachträglich editiert von Mr.Gato ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel fordert von EU endlich gemeinsame Flüchtlingspolitik
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?