31.05.12 12:54 Uhr
 716
 

Deutsche Sklavin: Nun ist auch die Schwester verschwunden

Erneuter Schicksalsschlag für die 19-jährige Deutsche, die in Bosnien als Sklavin gehalten wurde: Ihre Schwester Anett ist nun spurlos verschwunden.

Ihre eigene Mutter brachte das Kind vor acht Jahren nach Bosnien und überließ sie dort bei einem Paar ihrem weiteren Schicksal. Des Weiteren bot sie den Bosniern ihre drei anderen Töchter zur Heirat an. Im Gegenzug sollten deren Verwandten eine Aufenthaltserlaubnis in Deutschland bekommen.

Der Bruder des inzwischen befreiten Opfers gab an, dass seine Schwester Anett nach Auskunft des Paares inzwischen tot sei. Allerdings wird vermutet, dass diese sich vom Clan abgesetzt hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giagl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsche, Schwester, Sklave, Bosnien
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2012 12:54 Uhr von Giagl
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.05.2012 13:50 Uhr von Wompatz
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
"Die Sklavin...": Sag mal hackts oder was? Was ist das für eine Wortwahl du Bild-Spacko...
Kommentar ansehen
31.05.2012 13:59 Uhr von tutnix
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
lach: nur weil man für die bild nicht erreichbar ist (was ich durchaus nachvollziehen kann) ist man noch lange nicht verschwunden.
Kommentar ansehen
31.05.2012 14:03 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"Die Sklavin"... das geht garnicht. Oder denkst du etwa sie sei wirklich vom rechtlichen Status her Sklavin, Herr Autor?

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
08.06.2012 12:45 Uhr von LhJ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau das gleiche Thema wie bei der letzten News zum Thema.
Dort war von "Haltern [der Sklavin]" die Rede... der Junge kapiert gar nicht was er da schreibt, vollpfosten.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht