31.05.12 12:11 Uhr
 222
 

Google+: Google ersetzt die Dienste "Maps" und "Places" durch "Local"

Vielen Nutzern von Google+ dürfte eine kleine Änderung in der Sidebar ins Auge gestochen sein, die so nicht angekündigt wurde.

Seit gestern Abend findet sich dort nun der neue Dienst "Local", der als eine Art Zusammenschluss aus den Diensten Google Maps und Google Places bezeichnet werden kann.

Durch Local lassen sich alle interessanten Örtlichkeiten in der Nähe oder an einem Wunschort anzeigen, es lassen sich Erfahrungsberichte lesen und schreiben und man kann sich direkt dorthin navigieren lassen. Auch die Maps-App auf Smartphones wird durch das neuste Update angepasst.


WebReporter: FuchsPhone
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, Google, Google+, Google Maps, Google Places, Google Local
Quelle: fuchsphones.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Google Maps zeigt Luftverschmutzung in Städten an
"Dump Tower": Jemand hat Name von "Trump Tower" auf Google Maps geändert
Google Maps entfernt Palästina einfach von der Landkarte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2012 13:30 Uhr von cialfo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Google ersetzt die Dienste "Maps" und "Places": nicht!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Google Maps zeigt Luftverschmutzung in Städten an
"Dump Tower": Jemand hat Name von "Trump Tower" auf Google Maps geändert
Google Maps entfernt Palästina einfach von der Landkarte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?