31.05.12 12:07 Uhr
 1.532
 

Die FDP kündigt umfassende Reform von Hartz IV an

Die FDP hat angekündigt, das Arbeitslosengeld II, auch als Hartz IV bekannt, radikal zu reformieren. Das neue Bürgergeld soll alle Leistungen zu einer Zahlung bündeln.

Betroffene sollen auch mehr Zuverdienstmöglichkeiten erhalten. Für die Bearbeitung und Auszahlung soll künftig auch nur noch eine Behörde zuständig sein, dadurch sollen die Bürokratiekosten gesenkt werden.

"Unser Ziel ist das liberale Bürgergeld. Es soll Hartz IV und weitere Sozialleistungen bündeln. Die regional unterschiedlichen Wohnkosten werden dabei berücksichtigt", so der FDP-Arbeitsmarktexperte Johannes Vogel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Politik
Schlagworte: FDP, Hartz IV, Reform, Bürgergeld
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialhilfe und Hartz IV: Fast jeder Zehnte bekommt Stütze in Deutschland
Massenphänomen Hartz IV: Bereits 14,5 Millionen bezogen Leistungen
Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2012 12:34 Uhr von General_Strike
 
+3 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.05.2012 12:38 Uhr von raz667
 
+33 | -5
 
ANZEIGEN
@general_strike: ah cool du meinst sowas, wie ein reservat für arbeitslose, damit die innenstadt und die villvenviertel schön sauber bleiben? bin ich auch für.
Kommentar ansehen
31.05.2012 12:51 Uhr von maki
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Ist etwa bald Wahl? Falls ja: Die in der Meldung getroffenen Aussagen einfach ignorierren, sind am Wahltag nach 18.00 Uhr sowieso vergessen und gestrichen.
Kommentar ansehen
31.05.2012 13:35 Uhr von Schischkebap69
 
+3 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.05.2012 13:39 Uhr von tifame
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
@Butzelmann JETZT könnt ihr "fleißig" MINUS clicken !

Solche Kommentare finde ich noch armseeliger als die ganzen Tittennews.

[ nachträglich editiert von tifame ]
Kommentar ansehen
31.05.2012 14:00 Uhr von Multiversal
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Bürgergeld? das ist doch von der Linkspartei gestohlen!
Urheberrecht!
Kommentar ansehen
31.05.2012 14:29 Uhr von architeutes
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Es müssen einfach mehr: Arbeitsplätze her , dann löst sich das Problem von selber.
In der 80er Jahren war es das gleiche , und dann kam ein
neuer Aufschwung .Jede Kriese geht vorrüber ,. auch die
jetzige.
Kommentar ansehen
31.05.2012 14:58 Uhr von Chaostante
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
@Pakratius: Wilkommen im Club, ich bekomme derzeit selbst ALG2 und werde nicht selten angefeindet.
Ich bin durch eine chronische Erkrankung nur 4 Stunden pro Tag arbeitsfähig und werde nur von Maßnahme zu Maßnahme gereicht.
Ich möchte, suche wie bekloppt und anstatt Hilfe zur bekommen werd ich vom Amt im Stich gelassen.
Klasse! Und dann wid man als fauler, dämlicher Hartzler bezeichnet und mit echten Sozialschmarotzern (die es leider wirklich gibt) über einen Kam geschoren.
ALles was Leute wie wir machen können ist den Kopf oben halten und es weiter versuchen.

@alle die hier hetzen:
Denkt mal drüber nach, wie unglaublich engstirnig ihr dadurch seid. Es kann heutzutage wirklich JEDEN treffen!
Es reicht ein Unfall, eine schwere Krankheit, oder eine Insolvenz um einen Menschen in diese Lage zu manövrieren.

Und plötzlich sitzt man da, mit Akademikern, Ausgebildeten, Diplomierten, oder ehemals Selbstständigen, bezieht erbärmlich wenig Geld vom Amt, bewirbt sich, bekommt Absagen, verliert nach und nach die Hoffnung und oft auch die Selbstachtung. Geht in der Situation mal was kaputt oder mus angeschafft werden, dann Prost Mahlzeit! Das heißt dann Schulden machen, leisten kann man sich das nicht.

Und dann solche dämlichen Aussagen über unsere angebliche Faulheit....BAH!

[ nachträglich editiert von Chaostante ]
Kommentar ansehen
31.05.2012 15:10 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Was von der FDP kommt: kann nicht gut sein, zumindest wenn es um Sozialleistungen etc. geht.

Passt auf: Die gelbe Gefahr ist wieder da.
Kommentar ansehen
31.05.2012 15:29 Uhr von Marco Werner
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kommts eigentlich,daß: der Großteil der ganzen Anfeindungen gegen Hartzer immer zur schönsten Kernarbeitszeit gepostet werden ? Das sagt sehr viel über die wahre Tagesbeschäftigung der Hetzer aus....
Kommentar ansehen
31.05.2012 15:54 Uhr von Kamimaze
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Chaostante: Naja, es gibt solche und solche.

Solche sind z.B. die hier, bes. der Eine Typ, der ganz ungeniert zugibt, dass er nebenher schwarz arbeitet und alle, die korrekt arbeiten und von ihrem verdienten Geld die Lebenshaltungskosten bestreiten, für blöd hält:

--> http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
31.05.2012 16:12 Uhr von film-meister
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber Butzemann: ich hab dir auch ein - gegeben, aber ich arbeite. Ist das schlimm?
Kommentar ansehen
31.05.2012 17:59 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Arbeit hätte es genügend jeder will 2 Autos und ein schickes Haus. Jeder vergibt ab und zu Schwarzarbeit, weil der echte Handwerker zu teuer ist. GErne ein grösserer Bildschirm und schicke Möbel. Es liegt nur am Geld - sonst wäre Arbeit im Überfluss für alle da.
Deshalb sollte man die Partei wählen, die weiss, wie man das Geld wieder so umverteilt, dass wir etwas davon in Fingern haben. Dann wäre ALGII eine Randerscheinung über die wir nicht mehr sprechen müstsen.
Kommentar ansehen
01.06.2012 09:41 Uhr von maki
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
*ROFL*: 31.05.2012 14:29 Uhr von architeutes

"Es müssen einfach mehr Arbeitsplätze her , dann löst sich das Problem von selber.
In der 80er Jahren war es das gleiche , und dann kam ein
neuer Aufschwung .Jede Kriese geht vorrüber ,. auch die
jetzige."
He Du Knalltüte, Du merkst wohl überhaupt nix von Deiner Umgebung, stimmts?

1. Was für Arbeitsplätze sollen das sein, wellche ohne die Zerstörungen eines Krieges oder die Abschaffung des Kapitalismus in Millionenzahl entstehen sollen?

2. "In den achzigern war es das Gleiche" - und dann konnte zum Glück ein Nachbarland besetzt, ausgesaugt und auf Kredit und Steuerzahlerkosten bisschen renoviert werden...

Meinste, die anderen Nachbarn wie z.B. Polen, Tschechen, Holländer oder Franzosen opfern sich freiwillig als Nächste?
Kommentar ansehen
06.06.2012 21:11 Uhr von Marco Werner
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Die regional unterschiedlichen Wohnkosten werden dabei berücksichtigt.".
Heißt doch nichts anders als: "Wir schauen,wieviel die Miete im billigsten Ghetto eurer Stadt kostet und diesen Satz kriegt ihr dann generell. Uns doch egal,daß ihr da gar nicht alle reinpasst.

@Butzelmann
Schon wieder so ein Depp,der hier einen Zweitaccount eröffnet,um seine Hetztiraden loszuwerden. Zu feige,den normalen Account zu nutzen ? Oder ganz einfach rausgeflogen ?

[ nachträglich editiert von Marco Werner ]
Kommentar ansehen
12.06.2012 22:06 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die herzensgute FDP! Eine Zahlung, bedeutet Miete gibt es nicht mehr, wenn die Heizung teurer wird ist Frieren, wenn das Essen teurer wird Hungern angesagt und wenn es dunkel wird sollte ich spätestens dann nicht mehr auf die Straße gehen weil ich sonst überfallen, meiner Organe beraubt oder aufgefressen werde.
Danke an die Liberalen...


@day-night
Möchtest du lediglich Geld ohne etwas dafür zu tun oder was genau ist an Hartz4 zum Stand November 2005 auszusetzen?

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialhilfe und Hartz IV: Fast jeder Zehnte bekommt Stütze in Deutschland
Massenphänomen Hartz IV: Bereits 14,5 Millionen bezogen Leistungen
Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?