31.05.12 11:20 Uhr
 670
 

Übi Interactive: Kinect macht Flächen zu Touchscreens mit zusätzlicher Dimension

Das deutsche Start-up Übi Interactive hat ein System entwickelt, basierend auf Microsofts Kinect Bewegungssteuerung, das Flächen in Touchscreens mit einer zusätzlichen Dimension verwandeln kann.

Mit der Kinect-Bewegungssteuerung lässt sich nicht nur auswerten, an welcher Stelle der Finger den projizierten Touchscreen berührt. Zudem kann ermittelt werden, in welchem Abstand sich die Finger über dem projizierten Touchscreen befinden.

In einer Demonstration zur neuen Technologie von Übi Interactive wurden die erfassten Befehle und Bewegungen, nahezu in Echtzeit, auf dem Touchscreen wiedergegeben. Um diese Touchscreens zu realisieren, bedarf es der Software des Herstellers, eines Projektors und der Kinect-Bewegungssteuerung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Touchscreen, Kinect, Dimension, Projektor
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?