31.05.12 09:15 Uhr
 2.664
 

Nochmals überarbeitet: Audi liftet den nächsten A4 stärker als geplant (Update)

Der Ingolstädter Autobauer Audi wird, wie bereits bekannt ist, zum Jahr 2014 den neuen A4 vorstellen. Jetzt kam allerdings heraus, das der neue wesentlich stärker überarbeitet wird als bisher berichtet.

Grund dafür sollen die mäßigen Verkaufszahlen des zum Anfang des Jahres erst gelifteten Modells sein. Diese liegen weit hinter den Erwartungen und zudem hinter den Mitbewerbern Mercedes und BMW. So erklärte Design-Chef Wolfgang Egger, dass vor allem die Aerodynamik deutlich stärker aufgefrischt wird.

Die Frontpartie für das neue Modell soll schon fertig sein. So steht der Kühler in Zukunft aufrechter im Wind, zudem soll die gesamte Seitenlinie deutlich muskulöser erscheinen. Die Radhäuser werden ebenfalls mehr betont.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Audi, Audi A4, Lifting
Quelle: auto.freenet.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2012 09:46 Uhr von tifame
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Mitbewerber Audi? So so, die Verkaufszahlen des Audi A4 liegen hinter denen von Mitbewerber Audi.

Auch wenn jetzt gleich wieder das übliche und immer gleiche Gemotze über das Audidesign kommt ist es genau das Design das Audi zu einem richtig schönen Auto gemacht hat.
Zugegeben, die einzelnen Modelle könnten sich ruhig etwas mehr unterscheiden aber das eigentliche (Grund-)Design finde ich durchaus gelungen.
Bei jeder Gelegenheit heißt es "never change a running System". Warum sollte man hier (bis jetzt) unbedingt was ändern?
Kommentar ansehen
31.05.2012 10:36 Uhr von saber_
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@tifame: weil die konkurrenz nicht schlaeft?

die anderen entwickeln sich weiter und du trampelst auf der stelle... ist nicht sehr zielfuehrend;)

und ueber das audi design kann man ja fast schon nur noch motzen....man kann mittlerweile gefuehlte 100 a4 nebeneinander stellen ohne das auch nur zwei davon die gleichen scheinwerfer mit gleichem tagfahrlicht haben...
Kommentar ansehen
31.05.2012 12:08 Uhr von Iruc
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Die Refreshraten für Autos nehmen echt absurde Ausmaße an. Muss jedes Modell alle 2 Jahre ein facelift bekommen ?

Früher konnte man Autos noch unterscheiden. Auch weil sie nicht jede 2 Jahre verändert wurden...

Meiner Meinung nach ist der Markt für Auto´s längst überstrapaziert. Man muss sich endlich mal mit neunen Innovationen vernüftig Positionieren. Und damit mein ich nicht 9000€ Autos anbieten.

Wo liegen denn noch Unterschiede bei BMW, Mercedes, Audi ? jeder hat sein Design, die restlichen Unterschiede sind winzig.

Jemand sollte sich mal dem extremen Leichtbau widmen. Damit könnte man sich positionieren, dadurch sinkt der Verbrauch, Verschleißteile halten länger etc. Schwere Technik gibts genung in Autos...
Kommentar ansehen
31.05.2012 16:30 Uhr von 1234321
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sehen doch alle gleich aus. Ich kann schon seit Jahren keine A3 mehr vom A4 oder A6 unterscheiden. Nur noch beim Preis scheint es Unterschiede zu geben.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?