31.05.12 06:41 Uhr
 9.942
 

USA: 26-jährige Lehrerin mit 18-jährigem Schüler hemmungslos im Park erwischt

Eine 26-jährige Lehrerin wurde nun in einem New Yorker Park zusammen mit einem ihrer Schüler von einem anderen Schüler erwischt.

Die Lehrerin traf sich mit dem 18 Jahre alten Schüler vor einem Schuhgeschäft. Daraufhin gingen sie Hand in Hand spazieren, bis sie schließlich in einem Park anhielten, sich auf eine Bank setzten und hemmungslos knutschen.

Sie küssten und fummelten über eineinhalb Stunden lang. Ein anderer Schüler sah die beiden jedoch und ging zur Polizei. Die Polizei meldete den Vorfall an die Schule der Lehrerin, die daraufhin zwar nicht gekündigt wurde, jedoch eine andere Stelle erhielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Schüler, Lehrer, Kuss
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sydney: Junger Hai verirrt sich in öffentliches Freibad
Saarland: Blitzer wurde von Unbekannten geteert und gefedert
Kanada: Wunschkennzeichen "GRABHER" wegen Donald Trump verboten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2012 06:43 Uhr von selflezz1
 
+52 | -3
 
ANZEIGEN
Pffff lasst sie doch! Wenn es von beiden Seiten her gewollt ist, ist doch ne dolle Sache :-)
Kommentar ansehen
31.05.2012 07:01 Uhr von DuncanGallagher
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Also da wäre ich auch gern nochmal Schüler. :D
Kommentar ansehen
31.05.2012 07:12 Uhr von Marvolo83
 
+28 | -2
 
ANZEIGEN
Es hat schon einen gewissen Sinn, dass Lehrer(innen) nichts mit Schüler(inne)n haben dürfen... eine objektive Beurteilung kann ich mir nur schwer vorstellen, aber vielleicht liegts an mir...

Als ausgesprochen positiv empfinde ich trotzallem, dass die Lehrerin nicht gleich auf die Straße gesetzt wurde, sondern eine andere Stelle erhielt...
Kommentar ansehen
31.05.2012 08:00 Uhr von Adina
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Okay wir haben´s kapiert es gibt auch Lehrer, die was mit Schülern haben... BITTTEE nicht jeden Tag auf´s neue "Lehrerin (40) treibts mit Schüler (18)", Lehrerin (35) treibt´s mit zwei Schülern (17) und (18)", Lehrerin......
Kommentar ansehen
31.05.2012 08:20 Uhr von usambara
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
umgekehrt 26-jähriger Lehrer mit 18 -jähriger Schülerin- und schon hätte es
Schmierfink Crushial nicht gejuckt
Kommentar ansehen
31.05.2012 08:20 Uhr von bingegenalles
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
hemmungslos im Park erwischt


haha für crushial muss das hemmungslos sein

und ich dachte er hat sie mit einem deep throat überrascht und dann hat er sie im doggystyle von der bank geschoben.

aber für den 12 jährigen crushial ist das natürlich hemmungslos zu küssen
Kommentar ansehen
31.05.2012 08:47 Uhr von PureVerachtung
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Was war denn das für ein verklemmter Mitschüler, der direkt bei der Polizei weinen geht? -.o
Kommentar ansehen
31.05.2012 08:51 Uhr von uhrknall
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
die Polizei hat nichts besseres zu tun, als ein Liebespaar auseinander zu bringen.
Viele lernen sich am Arbeitsplatz kennen, andere in der Schule. Und mit 18 ist der Schüler auch kein Kind mehr. Vielleicht hat der Verräter ja jetzt noch ein paar stressige Wochen mit seinen Mitschülern :D
Kommentar ansehen
31.05.2012 08:57 Uhr von kidman81
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich war er eifersüchtig, dass er nicht derjenige ist, der mit der Lehrerin rummachen darf.
Kommentar ansehen
31.05.2012 09:03 Uhr von Nebelfrost
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
bei mir müsste sich der schüler, der zur polizei gegangen ist, jetzt warm anziehen. ich denke, die nächsten wochen seines lebens wären nicht sehr schön.

viel schlimmer finde ich jedoch, dass die polizei überhaupt drauf reagiert hat. aber naja, was rede ich. fucking amiland halt. in deutschland würde das keine sau interessieren, weil hierzulande ab dem vollendeten 18. lebensjahr jegliches schutzbefohlenenverhältnis erlischt, es sei denn der betroffene ist aufgrund einer geistigen behinderung eingeschränkt mündig. aber anscheinend gibts in fucking amiland da generell keine grenze.

mich würde es nicht wundern, wenn die lehrerin doch noch in den knast wandern muss. die usa sind halt ein haufen kaputter, was will man da machen?
Kommentar ansehen
31.05.2012 09:10 Uhr von machi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die sind 8 Jahre auseinander, selbst wenns Lehrer und Schüler sind, aber in dem jungen Alter kann man von der Lehrerin sicher noch keine absolute Professionalität erwarten ...
Kommentar ansehen
31.05.2012 10:04 Uhr von OldBandit
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hemmungslos erwischt?? solangsam werden die Überschriften wirklich mal lustig, wer war denn da so hemmungslos die beiden zu erwschen?
Kommentar ansehen
31.05.2012 10:22 Uhr von don_vito_corleone
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nebelfrost: "in deutschland würde das keine sau interessieren,"

Du irrst dich, auch hier ist es Lehrern Verboten was mit ihren Schülern zu haben, egal wie alt diese sind.
Hier wäre sie vermutlich sogar sofort entlassen worden.

Aber Hauptsache gegen die USA bashen oder? Scheint ja hier ein Trend zu sein. Und sich dann wundern warum man als Deutscher immer wieder als Nazi beschimpft wird.
Kommentar ansehen
31.05.2012 10:23 Uhr von maxyking
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
da könnte mann: also auch sagen 26 jährige mit 18 jährigen erwischt. Die beiden haben ja Beruflich nix mit einander zu tun. Mal wieder ne typische Schwachsinns news
Kommentar ansehen
31.05.2012 10:26 Uhr von CroNeo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
TILF: kwt
Kommentar ansehen
31.05.2012 10:29 Uhr von Failking
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mündliche Prüfung Bestanden!
Kommentar ansehen
31.05.2012 11:44 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@don_vito_corleone: nein, das ist so nicht richtig. in deutschland erlischt jegliches, sogenannte schutzbefohlenenverhältnis mit der vollendung des 18. lebensjahres. auch zwischen lehrer und schüler. warum auch sollte es zwischen erwachsenen personen ein "schutzbefohlenen"verhältnis geben? erwachsene menschen brauchen keinen schutz durch einen gesetzlichen vertreter mehr, da sie volljährig sind. einzige ausnahme wäre, wie bereits erwähnt, eine vorliegende geistige behinderung bei der ab 18-jährigen person, aufgrund deren die person eine eingeschränkte mündigkeit besitzt und daher auch nach der vollendung des 18. lebensjahres noch einen gesetzlichen vormund benötigt.

ich gebe dir aber in dem punkt recht, dass ein lehrer oder eine lehrerin auch in deutschland die arbeitsstelle aufs spiel setzen würde. nicht jedoch, weil es etwas gesetzlich strafbares ist, sondern weil davon auszugehen ist, dass der betreffende schüler von dem lehrer bevorzugt und anders bewertet wird, wie das nunmal auch durchaus logisch wäre unter zwei sich liebenden personen. dies wäre unfair gegenüber den anderen schülern und würde auch dem betreffenden schüler für sein weiteres leben nicht weiterhelfen. es würde dem schüler ein falsches zeugnis ausgestellt, dass wohlmöglich nicht seinen realen leistungen entspricht, was man durchaus als eine form des betruges einstufen kann.

und genau das ist auch der grund, warum ein lehrer in seiner klasse nicht seinen eigenen sohn oder seine tochter als schüler(in) haben darf. mit schutzbefohlenenverhältnis hat DAS aber rein gar nichts zu tun!

wie in einem solchen falle gehandelt wird, liegt im ermessen jeder schule selbst. die polizei hat mit diesen angelegenheiten nichts zu tun, da es sich um keine straftat handelt, wenn sich lehrer und schüler lieben.

da in amiland aber die polizei gerufen wurde und diese offenbar auch aktiv geworden ist, scheinen die gesetze bezüglich des schutzbefohlenenverhältnisses dort wohl etwas anders zu ticken als in deutschland. und dies rechtfertigt dann auch meinen mangelnden respekt gegenüber dem amerikanischen rechtssystem. denn es kann einfach nicht sein, dass einer erwachsenen, 18-jährigen, klar denkenden, gesunden person von staatseiten seine mündigkeit in frage gestellt oder aberkannt wird. dies ist ein klarer verstoß gegen die menschenrechte! aber was will man erwarten von einem land, in dem es auch noch die todesstrafe gibt?
Kommentar ansehen
31.05.2012 12:06 Uhr von Lommels
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, der andere Schüler war nur neidisch, deshalb hat er es gemeldet!

Natürlich ist es etwas heikel was die Benotung später angeht, da sie ja voreingenommen sein könnte, aber mein Gott, sie ist gerade mal 26 und er ist 18, lasst sie doch fummeln, zwei erwachsene Menschen die wissen was sie wollen!
Kommentar ansehen
31.05.2012 13:25 Uhr von Power-Fox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Nebelfrost: erstens ist man in den usa erst mit 21 vollkommen vor dem gesetz erwachsen!

und zweitens gibt es in einigen staten in den usa (z.b NY) statuten die es verbieten das Lehrkörper (Faculties) etwas mit den schüler(n) (students) haben weil wie schon weiter vorne erwähnt eine objektive bewertung der schulischen Leistung dann nicht mehr so einfach ist und es u.a zu bevorteilungen kommen Könnte (aber nicht muß)! aber strafbar war die handlung der beiden jetzt nicht unbedingt deswegen wurde sie vermutlich auch nur versetzt!
Kommentar ansehen
31.05.2012 13:39 Uhr von Roadrunner1971
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wo die Liebe hinfällt, sollen die beiden Glücklich miteinander werden. Oder ist das Melden nur ein Reaktion von einem Schlüler der eine schlechte Note von der Lehrerin erhalten hat.
Kommentar ansehen
31.05.2012 14:35 Uhr von Miauta
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Petze! Der Petze hätte ich ersma ein Facelift verpasst! Hirnloses Kleinkind...
Kommentar ansehen
31.05.2012 14:42 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@power-fox: mit 21 erst volljährig, das stimmt. aber das ist nicht in allen bundesstaaten so. aber schlimm genug, dass man einem menschen erst mit 21 das recht auf selbstbestimmung anerkannt. in zahlreichen bundesstaaten darf man ja sogar erst ab 21 alkohol trinken, selbst bier und wein (geringalkoholische getränke) sind dort unter 21 gesetzlich verboten. in meinen augen ist das krank. man kanns auch übertreiben.
Kommentar ansehen
31.05.2012 16:16 Uhr von pazzo2012
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
der andere schüler: war doch bloß neidisch. so ein arsch.
Kommentar ansehen
31.05.2012 19:29 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@jimboooo: plus von mir. dein kommentar bringt es genau auf den punkt.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?