31.05.12 06:21 Uhr
 1.107
 

YouTube: In Frankreich haften die Nutzer für ihre Uploads

2008 strengte der Fernsehsender TF1 in Frankreich einen Prozess gegen YouTube an. Angeblich seien durch Uploads bei YouTube, TF1 Einnahmen in Höhe von 150 Millionen Euro durch Minderverkäufe und weniger Werbeeinnahmen, entgangen.

Das Landgericht Paris urteilte aber nun, das YouTube zwar geschütztes Material löschen müsse, aber letztendlich seien die User für Rechtsverletzungen zu verantworten. "Einen Sieg für das Internet", befand ein YouTube-Sprecher über das Urteil.

Der Sender zeigte sich erstaunt und erwägt in Berufung zu gehen. Allerdings hatte das oberste französische Gericht im Fall von Dailymotion, ein Konkurrent von YouTube, schon ähnlich wie das Landgericht geurteilt. Das französische Gesetz entbindet Hoster wie YouTube von der Kontrollpflicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stick
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, YouTube, Nutzer, Upload
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2012 06:21 Uhr von Stick
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas ähnliches wäre doch mal für Deutschland wünschenswert. Die GEMA nervt nur noch. Ich hab ja noch Hoffnung, das ich irgendwann GEMA-Störungsfrei auf Youtube surfen kann.
Kommentar ansehen
31.05.2012 08:55 Uhr von MC_Kay
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ChaoZs: ProxTube gibt es für den FF schon sehr lange.
Ich glaube sogar schon länger als auf GC.
Kommentar ansehen
31.05.2012 09:28 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie berechnen die das? wie kommen die auf 150 mio? kann es nich sein, dass der sender einfach mieseres material sendet? ausserdem, wieso sehen die es nicht einfach als konkurrenz?

und in welchem zeitraum sind diese 150mio zustande gekommen? youtube gibts ja auch nicht erst 1 jahr....
Kommentar ansehen
31.05.2012 11:21 Uhr von zorndyuke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein fettes Plus: 1. Ein Plus für Stick, für die News.
2. Ein Plus für das Gericht in FRANKREICH!
3. Frankreich++
4. GEMA-- Buuuuh! Schwalbe!!

Die GEMA will zwar nur das gute für die Musikgesellschaft.. aber die Konzepte sind alt und schlecht! Das hat damals funktioniert als man noch Schallplatten und CD´s hatte und das Internet noch nicht so groß Boom´te. Heutzutage ist das Internet jedoch ein lebender Organismus! Man kann sozusagen im Internet "Leben"! Für manche zwar unetisch, weil das richtige Leben ist ja außerhalb des Hauses, aber das hat niemand zu bestimmen.. jeder bestimmt selbst was für Ihn "Leben" ist. Und sei es ein Level 85 Nachtelf Irokese!

Es werden tausende von sehr guten Ideen für eine gute Umsetzung angeboten, aber nein ignoriert sie ruhig!

@TeKILLA100101 : Das ist ein kleiner Teil, von der Differenz von den geringeren Einnahmen.

Einnahmen ->
Jahr 2000: 36 Milliarden
Jahr 2005: 35 Milliarden
Jahr 2010: 32 Milliarden
Jahr 2012: 31 Milliarden

36 - 31 = 5 Milliarden

10% von 5 Milliarden und paar andere Faktoren die man dazu einnimmt, ein bisschen noch mit dem Würfel umgehen und zack "Wir wollen unsere 150 Millionen zurück!"

[ nachträglich editiert von zorndyuke ]
Kommentar ansehen
31.05.2012 11:27 Uhr von zorndyuke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
achja: P.S. Die Zahlen sind frei erfunden... aber glaub mir mal, mit Werbung machst du ein heiden Geld!

Oder mit anderen kack sachen.. wer 9live und co. kennt.. Pro Sekunde Tausende von Menschen die pro Anruf 50cent ausgeben..

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?