30.05.12 22:51 Uhr
 115
 

Karlsruhe: Vier Tote bei Absturz von Kleinflugzeug

Am Flugplatz Rheinstetten nahe der Stadt Karlsruhe kam es am heutigen Mittwoch zu einem Absturz eines Kleinflugzeuges. Dabei kamen vier Menschen ums Leben.

Die Opfer sind zwei Väter und zwei Kinder (13 und 17). Das Kleinflugzeug geriet ins Trudeln, weil es beim Start nicht genügend Schwung bekam.

Es fing daraufhin Feuer und stürzte in einem Wald ab. Der Pilot und die drei Passagiere verbrannten binnen weniger Minuten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: street2boy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Absturz, Karlsruhe, Kleinflugzeug
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben
Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2012 02:11 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hatte selbst einen Pilotenschein und komme aus dieser Gegend. Die Startbahnlänge von 830 m sollten bei normalen Wetter allerdings reichen. Startet man allerding mit leichtem Rückenwind, dann könnte es chon knapp werden. Und wenn er in geringer Höhe in Trudeln kommt, liegt ein Pilotenfehler vor, da er mit aller Gewalt über da Hindernis wollte und zu langsam wurde, dabei hätte er eine kleine Rechtskurve fliegen können.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?