30.05.12 19:04 Uhr
 1.190
 

Die Asteroiden 2012 KT 42 und 2012 KP24 rasen an der Erde vorbei

Die Asteroiden 2012 KT 42 und 2012 KP24 passierten die Erde in einem Abstand von 14.400 Kilometern. KT 42 war dabei 17 Kilometer pro Sekunde schnell.

Damit kamen die beiden Himmelskörper unserem Heimatplaneten viel näher als ein Großteil der Satelliten. Geostationäre Satelliten umlaufen die Erde in einer Entfernung von rund 36.000 Kilometern.

Allerdings bestand laut den Experten für die Erde keine Gefahr. Aller Wahrscheinlichkeit nach wären die Asteroiden zerbrochen und zum größten Teil beim Eintritt in die Erdatmosphäre verglüht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Erde, Raumfahrt, Asteroid, Atmosphäre, Abstand
Quelle: web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2012 23:12 Uhr von LuckyBull
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor, es wäre schön gewesen, wenn Du auch den Termin des Vorbeiflugs in der News
erwähnt hättest.
Es war übrigens der Dienstag ..., also gestern.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?