30.05.12 17:21 Uhr
 564
 

Gelbfärber-Regenfrösche geben bei Berührung Farbe ab

Der Gelbfärber-Regenfrosch (Diasporus citrinobapheus) der im Regenwald in Panama lebt, gibt den Wissenschaftlern Rätsel auf.

Der Frosch, der gerade einmal zwei Zentimeter groß ist, gibt bei Berührung Farbe ab.

Forscher vom Senckenberg Forschungsinstitut in Frankfurt erklärten am heutigen Mittwoch, dass die Farbe nicht giftig ist und daher nicht dazu geeignet ist Angreifer abzuwehren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Rätsel, Farbe, Frosch, Gelb, Berührung
Quelle: web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2012 22:02 Uhr von liebertee
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ganz einfach: da hat sich n frosch mit ner gelben farbtube gepaart ...

Was es nicht alles gibt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"
Fußball: Marco Reus muss nach Kreuzbandriss wieder lange pausieren
Freitag wird staureichster Tag des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?