30.05.12 17:12 Uhr
 163
 

Rechtsterrorismus: Zielfahnder muss wegen Ermittlungspannen seinen Posten räumen

Das Landeskriminalamt in Thüringen zieht im Fall der NSU-Terroristen erste personelle Konsequenzen. So muss ein Zielfahnder wegen Missachtung von Weisungsstrukturen seinen Posten räumen.

BGH-Richter Gerhard Schäfer, der in einer Kommission die Ermittlungspannen der Fahnder untersuchte, nannte die Aussagen des Zielfahnders in seinem Bericht "erbärmlich".

Laut MDR Thüringen hieß es, das Innenministerium und das Landeskriminalamt halten den Zielfahnder wegen dem Schäfer-Bericht als "beschädigt und angreifbar".


WebReporter: 50I50
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Panne, Ermittlung, Nationalsozialismus, Posten, Fahnder, LKA
Quelle: www.berliner-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigem zu Tode penetriert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2012 17:27 Uhr von architeutes
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Zielfahnder die nicht mehr gebraucht werden. Könnten sich doch an U-Bahnhöfen unters Volk mischen ,
und die beliebten U-Bahn Schläger ausspähen.
So bleiben sie fit, und wir sind ein wenig sicherer.
(kommentar ist nur für dich)
Kommentar ansehen
30.05.2012 22:10 Uhr von maxklarheit
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
nazis überwachen nazis kann ja gar nicht klappen
Kommentar ansehen
31.05.2012 06:05 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@maxklarheit Sollten denn deiner Ansicht nach Kurden Nazi überwachen? Ist auch nicht korrekt.

E bleibt beim alten Schema:

Deutsche überwachen Nazis.
Kommentar ansehen
31.05.2012 12:50 Uhr von maxklarheit
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nicht Kurden Israelis! da würde niemand anzweifeln dass sie alles erdenkliche tun um so was zu verhindern! das wäre die richtige Polizei! und da würde jeder Nazi angst bekommen.
Kommentar ansehen
01.06.2012 03:09 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@maxklarheit auch nicht richtig, denn Israel braucht seine schießwütigen Menschen im eigenen und gestohlenen Land, um Palästinenser zu töten.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher
Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?