30.05.12 15:05 Uhr
 608
 

Steiermark: Radfahrer kam wegen Klopapierpackung ums Leben

Am heutigen Mittwoch ereignete sich ein tragischer Unfall im Bezirk Mürzzuschlag: Ein 76-jähriger Radfahrer stürzte mit seinem Rad, weil sich seine Packung Klopapier zwischen dem Vorderrad und der Lenkgabel verfing. Er starb an den tödlichen Kopfverletzungen.

Der Obersteirer war um 8:30 Uhr, mit einer Klopapierpackung auf der Lenkstange, in Richtung Ortszentrum Stanz unterwegs. Der Mann wurde aus dem Sattel geschleudert, als die Packung abrutschte und sich im Vorderrad verfing. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Die Polizeiinspektion Kindberg schilderte den Ablauf: Der Mann, der keinen Helm trug, schlug mit dem Kopf auf der Fahrbahn auf und zog sich tödliche Verletzungen zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kollegah_der_Boss
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Toilette, Radfahrer, Steiermark
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2012 15:43 Uhr von Tattergreis
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Shit Hapens
Kommentar ansehen
31.05.2012 06:16 Uhr von iarutruk
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
... solche Transporte sollte man einen Gepäckträger benutzen.

Autor eine Lenkgabel gibt es bei Fahrrädern nicht. Was man eventuell durchgehen lassen kann wäre Vorderradgabel.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?