30.05.12 14:15 Uhr
 513
 

Der neueste Hit im Internet: Junge hat tierische Angst vor Hühnern (Video)

Auf YouTube und Facebook kursiert aktuell ein Video, das gestern online gestellt wurde und bereits mehr als 140.000 Mal angesehen wurde. Dadurch handelt es sich um ein virales Video.

Darin ist ein Junge zu sehen, der panisch weinend vor Hühnern wegrennt, die den Futtersack in seiner Hand erbeuten wollen.

Dieses Video wurde unter dem Namen "Diablo 3 Inferno Tactic" ins Netz gestellt und soll die ideale Spielweise für diesen Spielmodus zeigen und ist eindeutig humoristisch gemeint.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Video, Junge, Angst, Huhn
Quelle: de.ign.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung
"Mut zur Lücke": Jürgen Vogel macht Werbung für Zahnpflegeprodukte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2012 14:15 Uhr von Session9
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Das Video könnt ihr euch in der Quelle anschauen. Wirklich lustige Diablo III-Verarsche, die sich wohl zum neuen Viral-Video im Netz entwickeln wird.
Kommentar ansehen
30.05.2012 16:09 Uhr von Babykeks
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wild in der Gegend rumrennen und einen ganzen Z Wild in der Gegend rumrennen und einen ganzen Zug von Dutzenden Gegnern aufscheuchen?

Oder einfach wie ein Mädchen wegrennen, soblad man mehr als einen Gegner sieht?

Bei Diablo 1 war damals in der Hölle mein Gebot der Stunde, immer nur einen Schritt zu machen und zu warten, ob Gegner kommen - das half zumindest dagegen, plötzlich eine Leiche umringt von nem Dutzend Würmern und Rittern zu sein. ^^
Kommentar ansehen
30.05.2012 23:48 Uhr von richy7
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
haha: ja Diablo is scho fast so hart wie des Video *g*

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Nach Türkei-Referendum: Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?