30.05.12 13:04 Uhr
 10.321
 

Megaupload: Richter fordert Beweise vom FBI

In der Verhandlung um den Betreiber des illegalen Sharehosters Megaupload, Kim Schmitz, hat nun der zuständige Richter David Harvey vom FBI gefordert, die Beweise gegen Schmitz offenzulegen. Andernfalls könne Kim Dotcom keine faire Verteidigung erwarten.

Doch das FBI und die amerikanischen Behörden weigern sich, diese Beweise offen zu legen. Die USA beschuldigen Schmitz der Verschwörung zu Urheberrechtsverletzungen, wodurch Megaupload einen hohen Gewinn einstrich.

Schmitz und vier seiner Mitarbeiter wurden Im Januar 2012 verhaftet, wurden allerdings nach vier Wochen gegen Kaution wieder frei gelassen. Allerdings wartet Schmitz noch auf ein Auslieferungsverfahren, das für den 20. August angesetzt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stick
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Richter, FBI, Megaupload, Kim Schmitz, Sharehoster
Quelle: www.golem.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2012 13:08 Uhr von Stick
 
+149 | -3
 
ANZEIGEN
oh man: ich habe nie geschreiben, das Megaupload illegal ist, warum legt mir der Newschecker sowas in den Mund oO
Kommentar ansehen
30.05.2012 13:19 Uhr von Katzee
 
+83 | -2
 
ANZEIGEN
Was soll denn das: für eine Justiz sein, in der ein Mann angeklagt wird, die Beweise gegen ihn der Verteidigung aber nicht zugängig gemacht werden?
Kommentar ansehen
30.05.2012 13:22 Uhr von aral
 
+106 | -12
 
ANZEIGEN
@Stick: Shortnews ist keine Meinungsfreiheit: Hier darfst Du nur berichten, was opportun ist. Tittennews und paranormaler Bullshit - ansonsten hast Du gefälligst die Meinung der Sitebetreiber zu haben ;)

Ich würde mich nicht wundern, wenn ich für den Kommentar ne Warnung erhalte - nicht, dass es mich juckt ^^ Hab der Seite eh schon weitestgehend den Rücken gekehrt wegen dem ganzen Nazipack das sich hier rumtreibt und ungestraft seine Parolen verbreitet.
Das scheint dem Betreiber auch zu gefallen.
Kommentar ansehen
30.05.2012 13:27 Uhr von Roadrunner1971
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Schuldig oder nicht Schuldig: Sieht ja langsam noch aus das er Unschuldigt ist oder würde man sich dann weigern die Beweise offnen zulegen,
Kommentar ansehen
30.05.2012 13:28 Uhr von heavensdj
 
+74 | -3
 
ANZEIGEN
erstaunlich selbst Megaupload zur illegalen Seite machen aber unten im Fooder für Usenet werben ;)
Kommentar ansehen
30.05.2012 13:28 Uhr von LoneZealot
 
+15 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2012 13:37 Uhr von MC_Kay
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Das FBI hat doch selber Daten dort gehostet.

Demnach müsste man auch sie (wegen Unterstützung eines Systems, welches urheberrechtlich geschütztes Materail weitergibt) belangen!
Aber neh, das könnte die Verteidigung evtl. anhand der Unterlagen herausfinden und den Prozess at absurdum führen lassen.

Das FBI wird die Beweismittel bestimmt erst dann offenlegen, wenn diese "geschönt" wurden....
Kommentar ansehen
30.05.2012 13:52 Uhr von General_Strike
 
+4 | -50
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2012 14:10 Uhr von iarutruk
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Mac_kay Geheimdienste dürfen sich dort frei bewegen um belastendes Material zu sammeln.

Ich finde das natürlich auch eine Sauerei, dass man dem Richter die Beweismittel vorenthält. Aber CIA und FBI kommen standegemäß gleich hinter den Verbrechern.
Kommentar ansehen
30.05.2012 14:25 Uhr von SN_Spitfire
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@heavensdj: Schau dir mal an, wie und wodurch hier Werbung gemacht wird.
Geh mal auf Conrad.de amazon.de etc. such dort nach Produkten und kehr dann wieder zu Shortnews zurück.
Siehe da, die Werbung sieht plötzlich ganz anders aus.
Liese quasi darauf schliessen, dass du kürzlich Megaupload geöffnet hattest.
Informier dich mal bei GoogleAds, wie die Werbung zusammengesetzt wird. Danach wird dich nur noch SN wegen der Werbung nerven, denn die Ergebnisse lieferst du ihnen selbst.
Wirkliches Entfernen der Werbung schafft man nur durch nen AdBlocker

[ nachträglich editiert von SN_Spitfire ]
Kommentar ansehen
30.05.2012 14:43 Uhr von kingoftf
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Neulich: hat doch noch der Richter gemeint, dass Schmitz gar nicht angeklagt werden kann, da die Klageschrift nur einem in den USA ansässigen Unternehmen zugestellt werden könnte.
Kommentar ansehen
30.05.2012 14:46 Uhr von Levi1899
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ SN_Spitfire: schön, dass der usenet-link fest im footer einprogrammiert ist. klugscheißen sollte man erst, wenn man weiß was der andere meint.
hier mal der ausschnitt aus dem seitenquelltext:
usenet

nix mit ads und so...der rechner auf dem ich gerade bin kann quasi fast nur shortnews aufrufen und ich glaube nicht, dass der quelltext sich hier durch zufall auf usenet progged...
Kommentar ansehen
30.05.2012 15:02 Uhr von Levi1899
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
verkackt hier nochmal so, dass die seite keinen neuen link draus macht:-)
a class="newscommentlink" target="_blank" href="http://www.usenet.de" target="_blank">usenet</a
Kommentar ansehen
30.05.2012 15:18 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ SN_Spitfire: Also die einzig persönlichen Werbe Ads auf SN habe ich links ;)

Die Werbung unter den News bezieht sich eigentlich nahezu immer auf Stichworte der Nachricht. Da kommen meist YouTube Links zur Kim Schmitz Verhandlung, wenn wieder eine MegaUpload News auftaucht ;)
Kommentar ansehen
30.05.2012 15:21 Uhr von Faid
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Steinigt den Checker.
Kommentar ansehen
30.05.2012 17:08 Uhr von Teralon02
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Der Neuseeländische Richter, der über die Auslieferung von Schmitz entscheidet, möchte sicher gehen das seinem Landsmann, sollte er in die USA ausgeliefert werden, dort ein fairer Prozess gemacht wird.
Sollten sich die USA weigern die belastenden Unterlagen heraus zu rücken, so dass sich die Verteidigung vorbereiten kann (übrigens auch in den USA Gesetz!) dann ist es nicht unwahrscheinlich das er nicht ausgeliefert wird.

Deutschland liefert z.B. nicht aus FALLS einem die Todesstrafe droht.
Der Richter besteht auf die Aussicht auf eine faire Verhandlung.
Kommentar ansehen
30.05.2012 17:47 Uhr von omar
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@aral: Du sprichst mir aus der Seele...
Kommentar ansehen
30.05.2012 19:00 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2012 19:03 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2012 19:37 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
meldet: sich hier der ober****achtungsgebietender schon wieder zu wort.

schade ich dachte du hast gemerkt das dein gelaber so was von dumm ist na ja

also bei mu waren also alles nur illegale kopien .. hm gut und wo sind deine beweise und bitte fakten keinedeiner hirngespinste

ich erwarte ja mittlerweile nicht mehr das du weiter bis zu deinem mülleimer in der küche denkst aber beweise musst du schon erbringen... vielleicht schaffst du es ja zu wiederlegen, dass in der usa einige menschen gerade klagen weil sie an ihre legalen daten die sie bei mu abgelegt hatten wieder haben wollen..

gott geh doch endlich woanders trollen
Kommentar ansehen
30.05.2012 19:44 Uhr von Stick
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Acht: Was erzählst du denn?
1. wurde Schmitz noch nicht verurteilt, es gilt immer noch die Unschuldsvermutung, auch wenn du es nicht wahrhaben willst.

2. Natürlich war MU nicht illegal, was laberst du denn, ich bestreite nicht, das da sicher viele Warez geshared wurden, aber letztendlich war es ein normaler Filehoster wie Rapidshare auch, siehe die US-Firma die ihre Daten einklagen will. MU konnte nur hochgenommen wurden, weil in Neuseeland ein williger Befehlsempfänger der USA sitzt. Sowas wäre in Asien oder Europa in der Form undenkbar.
Und nu troll dich.

[ nachträglich editiert von Stick ]
Kommentar ansehen
30.05.2012 19:55 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2012 19:58 Uhr von Stick
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Liest du auch oder reimst dir irgend nen Müll selber zusammen.
Ich sagte lediglich, das er solange bis er verurteilt ist, als unschuldig gilt. Dreh mir gefälligst nicht die Worte im Mund um.
Ich maße mir nicht an zu beurteilen, ob er das ist oder auch nicht. Bleib mal bissel objektiv und setz deine rosarote Brille ab.

[ nachträglich editiert von Stick ]
Kommentar ansehen
30.05.2012 20:10 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
achtungstroll: beweise deine aussage, dass mu illegaler war als gmx oder strato mit seinem hdrive .. oder jeder webhoster ...

du kannst es nicht wetten und laber nicht so viel drum herum sondern beweise oder argumentiere vernünftig und nicht mit so einem mist den du so von dir gibst

was die trollkeule angeht tut mir leid erzähl das jemanden, dem das interessiert vorschlag meine hand .. na toll jetzt ist die eingeschlafen danke

[ nachträglich editiert von schwarzerSchlumpf ]
Kommentar ansehen
30.05.2012 20:20 Uhr von sentin3l
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
ja ja die meinungsfreiheit: @aral: nur weil dein minderbemittelter verstand nicht dazu fähig ist sachen zu verarbeiten die es nicht verstehn kann muss es nicht heissen das paranormales bullshit ist. wenns dir net passt dann geh woanders hobby-journalisten beobachten.

meinungsfreiheit ist hier sehr wichtig und ich finde das die admins/mods nahezu den perfekten umgang damit gelernt haben. besser kann mann es nicht wirklich machen und das ist jetzt nicht ironisch gemeint. weiter so shortnews...ich bereue es nicht im geringsten das ich diesem portal treu geblieben bin.

auch wenns nazipack hier gibt...wir sind alles nur menschen und müssen miteinander auskommen.
immer sprotlich bleiben freunde, jeder hat ein recht auf eine eigene meinung.

zum thema:

wär mehr als anständig wenn die amerikanische bundespolizei dem kim den zugang zu seinem geld wieder in vollem umfang ermöglicht und die anklagepunkte fallen läßt. was wollt ihr denn noch? das ganze internet zittert und wir sind mal wieder einen schritt nach vorne und 10 zurück gegangen.
das ist gar net gut für money und dollar liebe fbi´ler. ich weiß nicht welcher von euch diese geißtreiche idee hatte aber es war auf jeden fall eine falsche entscheidung.

good gluck kim - unkraut vergeht nicht bro :-)

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?