30.05.12 10:52 Uhr
 94
 

BMW: Münchner gehen mit i-Modellen auf World Promo Tour

Der Münchner Autobauer BMW möchte unter dem Sublabel BMW i eine elektrischen und teilelektrischen Modelle vermarkten. Nun geht es auf Promotion-Tour.

Mit BMW i3 und BMW i8 haben die Bayern nämlich schon zwei Modelle quasi fertig, just werden der elektrische Kleinstwagen und der Sportwagen mit Plug-in-Hybrid weltweit beworben.

Schon zum Juni 2012 fällt in der italienischen Hauptstadt Rom der Startschuss für die BMW i World Promo Tour, Zieleinfahrt hingegen ist im Sommer 2013 im chinesischen Shanghai.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Tour, World, Promo
Quelle: www.green-motors.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests
Kölner Polizei warnt über 150 Raser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2012 10:52 Uhr von DP79
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Werbung dürfte für solche Modelle derzeit alles sein, habe mich letztens doch etwas gewundert, das jemand mit den ersten Elektroautos noch nichts anzufangen wusste...
Kommentar ansehen
30.05.2012 10:54 Uhr von MorgenMensch
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Nein, danke. Wer will denn so ein hässliches Auto fahren? Also ich nicht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?