30.05.12 11:29 Uhr
 176
 

Tuning-Elite in Dresden: XS-CarNight am Pfingstsonntag war ein voller Erfolg

Vor allem für die 1.000 VIP-Kandidaten begann die XS-CarNight 2012 noch am helllichten Tag. Gegen 14 Uhr hatten sich die meisten Tuning-Boliden am Pfingstsonntag rund ums Dresdner Messegelände festgefahren.

Offizieller Start des mittlerweile zehnjährigen Events war 20 Uhr. Über 13.000 Besucher rückten zusätzlich an. Die Anfänge der XS-CarNight gehen bis ins Jahr 1999 zurück. Damals fanden die Tuning-Treffen jedoch noch im kleineren Rahmen statt.

Die erste offizielle XS-CarNight fand 2002 statt. Initiator Andy Füllborn ist noch heute mit an Bord und ist das Aushängeschild der XS-CarNight.


WebReporter: Ghost1
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Erfolg, Dresden, Tuning, Elite
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
Tempo 80 in Frankreich - In Deutschland ist das Thema unerwünscht
China: Automarke soll "Trumpchi" heißen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2012 11:52 Uhr von Kamimaze
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
LOL , diese Id***en waren früher immer auf einem Kundenparkplatz eines Einkaufszentrums und blockierten sämtliche Ein- und Ausfahrten.

Es tut mir ja leid, aber wer sein Fahrzeug "tunt", kann kaum einen IQ von über 70 haben, denn das ist wohl die überflüssigste Sache der Welt...
Kommentar ansehen
30.05.2012 11:56 Uhr von team75
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Kamimaze mehr Grips als DU haben die Kerle allemal.
Kommentar ansehen
30.05.2012 13:12 Uhr von Gast_No1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich war da: und fands geil!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?