30.05.12 10:20 Uhr
 11.423
 

Kinderschänder lockte zwei Mädchen in Wohnung und vergewaltigte eines der beiden

"Ein seltsamer Typ", so beschrieb ein Nachbar den 27-jährigen Täter, der erst seit wenigen Wochen in der Plattenbausiedlung am nördlichen Stadtrand von Döbeln (Sachsen) wohnt. Fast jede Nacht hätte Musik aus seiner Wohnung gedröhnt, behauptet eine andere Nachbarin.

Am 23. Mai soll der 27-Jährige zwei Mädchen, zehn und elf Jahre alt, auf ihrem morgendlichen Schulweg aufgelauert und sie mit dem Versprechen auf ein Eis in seine Wohnung gelockt haben. Im Badezimmer seiner Wohnung soll er dann das elfjährige Mädchen vergewaltigt haben.

Das andere Mädchen verständigte die Nachbarn, nachdem es Hilfeschreie der Freundin aus der Wohnung des Mannes vernommen hatte, welche die Polizei riefen. "Der Mann hat die Tat eingeräumt. Er ist nicht einschlägig vorbestraft", so Staatsanwältin Ingrid Burkhart.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Kind, Mädchen, Wohnung, Kinderschänder
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2012 10:20 Uhr von Kamimaze
 
+11 | -62
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2012 10:28 Uhr von Slingshot
 
+49 | -2
 
ANZEIGEN
@ Autor: Soll das heißen, wir müssen davon ausgehen, dass jeder Täter werden kann? Oder die totale Überwachung notwendig ist?

Ich lehne das eine wie das andere ab.

Wenn man einen Täter erwischt hat, muss man den so bestrafen, dass es tatsächlich auch eine abschreckende Wirkung für andere hat. Das wird solche Taten in Zukunft nicht verhindern (schafft keine Maßnahme!), aber vielleicht ein klein wenig helfen.
Kommentar ansehen
30.05.2012 10:36 Uhr von Lanyards
 
+15 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2012 10:39 Uhr von Kamimaze
 
+19 | -28
 
ANZEIGEN
@Slingshot: > "Soll das heißen, wir müssen davon ausgehen, dass jeder Täter werden kann? Oder die totale Überwachung notwendig ist?"

Nein, das soll heißen, dass es keine absolute Sicherheit gibt und dass das Geschrei nach härteren Strafen reiner Populismus ist.

Und, ja, jeder kann Täter werden...
Kommentar ansehen
30.05.2012 10:51 Uhr von TeiresiasU
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Faboan: Hmmm dann hätten wir aber keine Politiker mehr.
Kommentar ansehen
30.05.2012 10:53 Uhr von 1234321
 
+15 | -16
 
ANZEIGEN
Ich bin mit nicht sicher, wer schlimmer ist? Die Kinderschänder oder die Schwanzab-Hobbypolizisten?

Auf jeden Fall sind beide Seiten arg verhaltensgestört
und sollte man psychologisch behandeln.

Die derzeitige Situation erinnert an die Situation 1939 , und
wir guterzogenen Normalos sollten die Augen offen halten!
Kommentar ansehen
30.05.2012 11:06 Uhr von Kamimaze
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
@BastB und was ist mit den Triebtätern, die noch nicht in Erscheinung getreten sind und daher nicht im Knast sitzen, so wie in diesem Fall hier...?

Übrigens ist 27 für die Begehung der Ersttat relativ spät.
Kommentar ansehen
30.05.2012 11:17 Uhr von rubberduck09
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
mit 10/11 aufm Schulweg einen Abstecher in ein fremdes Haus gemacht?

Wem kommt das noch spanisch vor?

Wie oft trichtert man es den Kids eigentlich ein, daß der Schulweg _direkt_ genommen wird ohne Umwege?

Die Drecksau, die das Kind vergewaltigt hat, gehört entsprechend bestraft, aber man sollte auch mit den Eltern der Kinder reden, ob die nicht einen ´Fehler´ in der Erziehung gemacht haben, denn das gehört zu den wichtigsten Dingen, die man kleinen Kindern (nicht nur Mädchen!!!) beibringt: _NIE_ mit Fremden gehen!
Kommentar ansehen
30.05.2012 11:42 Uhr von KingPiKe
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@Kamimaze: Ich könnte auch im Haushalt tödlich verunglücken, trotzdem springe ich nicht mit einem Regenschirm vom Hochhaus.

Was soll das für ein Argument sein? Nur weil es auch Ersttäter gibt, braucht man sich nicht vor Wieerholungstätern schützen?
Kommentar ansehen
30.05.2012 11:51 Uhr von TO.doc
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2012 11:56 Uhr von derNameIstProgramm
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Kamimaze: Du versuchst hier verzweifelt zwei unterschiedliche Verbrechensarten auf eine zu reduzieren.

Das eine ist ein Erstttäter, dessen Tat kann man nur entweder durch Totalüberwachung (das will keiner) oder aber durch Verhinderung bei ersten Anzeichen (sofern überhaupt ersichtlich) aufhalten.

Das andere sind Wiederholungstäter, derren Hang zu einem Verbrechenstyp man bereits von vornherein kennt und daher entsprechend verhindern kann/könnte.
Kommentar ansehen
30.05.2012 12:01 Uhr von minuba
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@ To.doc: Was soll dein dummer rassistischer Kommentar jetzt ausagen? Oder einfach nur Hetze?

[ nachträglich editiert von minuba ]
Kommentar ansehen
30.05.2012 12:32 Uhr von General_Strike
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Hartz-IV-Empfänger? "„Ein seltsamer Typ“, sagt Nachbar Thomas C. Fast jede Nacht dröhnte laute Musik aus seiner Wohnung."
Kommentar ansehen
30.05.2012 12:34 Uhr von TO.doc
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.05.2012 12:38 Uhr von minuba
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@General_Strike: Noch so ein dummer Kommentar. Dummheit scheint hier auf SN grenzenlos zu sein. Mir solls Recht sein, hab ich wenigstens was zum lachen. :)
Kommentar ansehen
30.05.2012 12:45 Uhr von minuba
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@TO.doc: Was meinst du mit euch? In welche Gruppe willst du mich stecken? Ich halte generell nichts von Rassismus, ob die nun von uns Deutschen oder von anderen Nationalitäten kommt. Rassisten sind aus meiner Sicht einfach nur dumme Menschen.

[ nachträglich editiert von minuba ]
Kommentar ansehen
30.05.2012 12:50 Uhr von shovel81
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
1234321: der einzigste der hier verhaltensgestört ist und psychologisch behandelt werden muß bist.möchte dein kommentar lesen wenn so etwas deinem kind passiert.
Kommentar ansehen
30.05.2012 12:57 Uhr von 1234321
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@ General_Strike: Ich schlafe auch mit lauter Musik, um das laute Poltern meiner asozialen Nachbarn zu übertönen.

Ich denke mal, seine Nachbarn sind 3x so asozial wie er.
Mit dem Unterschied, er wird jetzt nicht mehr zu Wort kommen....
Kommentar ansehen
30.05.2012 13:25 Uhr von Roadrunner1971
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
ohne worte: Ich finde bestarfen und nicht mehr freikommen lassen bis wirklichkeit eine 100% Sicherheit gibt das er nicht mehr rückfallig wird.

Desweiteren ist den Kinder es durch Erzieherische Massnahmen bei zubringen nicht mit fremden Personen mit zugehen.
Kommentar ansehen
30.05.2012 13:49 Uhr von Simmaring
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
off topic: aber was hat der kerl geglaubt, was das zweite Mädchen in der Zeit macht ?
Kommentar ansehen
30.05.2012 14:25 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Lasst uns das Schwein totkitzeln ^^: Die Drecksau....was wolln die mit kleinen Kindern, mehr als ihre perverse Fantasie haben die wohl nicht im Kopf, kann mir auch nicht vorstellen, dass so etwas heilbar ist....
Kommentar ansehen
30.05.2012 14:31 Uhr von sesh
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Kinderschänder wird es immer geben. Egal wie scharf man die Strafen macht. Abschreckung ist nicht möglich.

"Triebe... es sind nicht die Eier!", wie Volker Pispers so schön meinte.
Kommentar ansehen
30.05.2012 14:38 Uhr von sesh
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@1234321: =====================
Ich bin mit nicht sicher, wer schlimmer ist?
Die Kinderschänder oder die Schwanzab-Hobbypolizisten?
=====================

Yeah, gute Frage. Wobei: die Kinderschänder haben wenigstens noch die "Ausrede", dass die eine krankhafte Störung haben.
Die Schwanzab-Hobbypolizisten sind wohl einfach nur gefährliche Charakterschweine.
Kommentar ansehen
30.05.2012 15:00 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@Sesh: Ich kanns dir sagen....die Kinderschänder, weil sie aus ihrem eigenen Interesse raus handeln und andere damit schädigen. Die Hobbyschwanzabpolizisten reagieren nur auf solche Taten, aber fügen am Ende doch keinem Schaden zu....
Kommentar ansehen
30.05.2012 15:02 Uhr von iarutruk
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ich habe mir nicht die Mühe, die genaue Anzahl der Kommentare nach Autoren mit normaler oder fehlender Intelligenz zu machen. Aber Phi mal Daumen sind es 40 %, was ein sehr hohen Wert, bei solch einem brisanten Thema, sind, die zur Sorte IQ < Zementsack. gehören. Gute Nacht mein Deutschland.

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?