30.05.12 06:17 Uhr
 28
 

Chefankläger des Den Haager Gerichtshofs soll Korruption im Fußball bekämpfen

Luis Moreno-Ocampo, bisher Chefankläger des internationalen Gerichtshofes in Den Haag, hat bisher Kriegsverbrecher gejagt. Nun hat ihn die FIFA als Chefermittler gegen Korruption im Fußball nominiert.

Moreno-Ocampo, Kenner und Fan des Fußballs, verstehe als Argentinier einiges von Korruption. Er wurde bekannt, als er im März 2009 einen Haftbefehl gegen den damaligen sudanesischen Präsidenten al-Bashir ausstellte.

Vor seiner Zeit in Den Haag war er in Buenos Aires als Anwalt im Kampf gegen Korruption bei Firmen und öffentlichen Institutionen unterwegs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stick
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Korruption, Den Haag, Argentinier
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon GO": Den Haag verklagt Niantic wegen PokéStops nahe naturgeschützter Dünen
Den Haag/NL: Warlord Bemba wegen Kriegsverbrechen zu 18 Jahren Haft verurteilt
Den Haag: IStGH spricht Kongos Ex-Vizepräsident Bemba schuldig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon GO": Den Haag verklagt Niantic wegen PokéStops nahe naturgeschützter Dünen
Den Haag/NL: Warlord Bemba wegen Kriegsverbrechen zu 18 Jahren Haft verurteilt
Den Haag: IStGH spricht Kongos Ex-Vizepräsident Bemba schuldig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?