29.05.12 23:06 Uhr
 1.257
 

Stromrechnung für immer mehr ALG-II-Empfänger kaum zu bezahlen

Laut dem ARD-Magazin "Report Mainz" wurde im vergangenen Jahr 200.000 ALG-II-Empfängern der Strom abgeschaltet. Grund hierfür seien die stark gestiegenen Strompreise und die Tatsache, dass der Anteil für Energie im Hartz-IV-Regelsatz zu niedrig bemessen sei.

Laut Ulrich Schneider, dem Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbands, seien die Energiepreise um 20 Prozent gestiegen, die Leistung jedoch nur um drei bis vier Prozent. "Die Menschen werden in die Armut, in die Energiearmut getrieben", so Schneider.

Das Bundesarbeitsministerium hält dagegen: "Der Regelsatz wird als pauschalierte Leistung ausgezahlt, so dass es jedem einzelnen überlassen bleibt, wie und wofür er sein Budget ausgibt." Die SPD fordert eine Korrektur des Regelsatzes. Die Energiewende dürfe nicht "zum Verteilungskampf" werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Graf_Kox
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Strom, Energie, Hartz IV, Empfänger, Stromrechnung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialhilfe und Hartz IV: Fast jeder Zehnte bekommt Stütze in Deutschland
Massenphänomen Hartz IV: Bereits 14,5 Millionen bezogen Leistungen
Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2012 23:06 Uhr von Graf_Kox
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
"Nicht nur für ALG Empfänger", haben sich wohl viele beim Lesen der Überschrift gedacht. Von extremen Stromnachzahlungen kann ich auch ein Liedchen trällern. Hier muss auch unbedingt endlich beim Energie-Oligopol angesetzt werden. Das nützt allen Bürgern.
Kommentar ansehen
29.05.2012 23:22 Uhr von General_Strike
 
+6 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.05.2012 23:32 Uhr von netzantichrist
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
@Gefreiter_Arsch: stimmt,du bist hier,der beweis......
Kommentar ansehen
29.05.2012 23:49 Uhr von 1234321
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Aus Erfahrung kann ich sagen: das diese Bettelei nichts nutzt.
Politiker haben keine Lust etwas zu ändern.
(es wäre mit Arbeit verbunden...)

Nehmt es hin, wie es ist, oder wandert nach Holland aus.
Kommentar ansehen
30.05.2012 01:58 Uhr von Prachtmops
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
lol also ich finds nicht witzig das immer mehr hartz 4 empfängern der strom abgestellt wird, witzig finde ich es nur, das es nicht nur die ALG2 empfänger betrifft.

ich kenne einige leute, denen der strom abgestellt wurde, weil mal eben ne nachzahlung von 500 euro anstand.
und die wenigsten energieversorger lassen sich auf ratenzahlungen ein.
wie soll z.b. ein hartz 4 empfänger so eine nachzahlung bewältigen?
geld vom arbeitsamt gibts dafür in keinster weise, nichtmal auf darlehnsbasis.
der energieversorger will alles auf einmal haben... was also tun? richtig... gar nichts.

und 500 euro nachzahlung sind noch nichtmal viel.
wir haben z.b. ne 85 qm wohnung und wohnen zu dritt.
in jeder lampe sind enrgiesparlampen drin.
so gut wie alle geräte sind im energieverbrauch in der klasse A... bis auf der TV.. der ist bei B.
und trotzdem hatten wir dieses jahr einen abrechnungsbetrag von 465 euro zu zahlen.... zum vergleich, wir zahlen bereits 95 euro an monatlichen abschlag.
wir haben also im letzten jahr strom für über 1000 euro verbraucht und das mit geräten im A bereich und energiesparlampen/led lampen.
sorry, aber das kann man nicht mit viel verbrauch rechtfertigen, sondern mit enorm hohen preisen.

wenns so weiter geht, isses billiger sich nen generator in den schuppen zu basteln und 1000 liter diesel zu kaufen.
hoffentlich kommts bald mal soweit, dann guck ich mir beim rattern des generators an, wie die energieunternehmen pleite gehen.
und ich werde laut lachen bei diesen stromaasgeiern

[ nachträglich editiert von Prachtmops ]
Kommentar ansehen
30.05.2012 03:35 Uhr von Katzee
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@ Prachtmops: "und 500 euro nachzahlung sind noch nichtmal viel."

Sorry, aber in welcher Welt lebst Du eigentlich? Wir haben einen 4-Personen-Haushalt und in den letzten 10 Jahren haben wir nicht ein einziges Mal eines Nachzahlung von 500 Euro gehabt. Normalerweise stufen die Stromversorger den monatlichen Abschlag entsprechend des letztjährigen Verbrauchs ein. Auch wenn der Strompreis kontinuierlich steigt, ist eine Nachzahlung von 500 + Euro vor allem mit extrem gestiegenem Stromverbrauch zu erklären.
Kommentar ansehen
30.05.2012 04:03 Uhr von maximus76
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
500 € stromnachzahlung? man könnte ja auch 1 mal im monat den zähler ablesen, um zu wissen, wieviel man verbraten hat. da fällt die überraschung weniger heftig aus...
Kommentar ansehen
30.05.2012 04:39 Uhr von iarutruk
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Natürlich schlagen die 20 % Strompreiserhöhung bei den H4´lern gewaltig zu Buche. Aber wie sieht denn só ein Tag eines solchen Menschen aus? Den lieben langen Tag läuft der Fernseher in den intermonaten dann noch vermehrt Licht und schon kommen für diese Menschen unbezahlbare Summen zusammen.
Kommentar ansehen
30.05.2012 09:01 Uhr von Lawelyan
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Das sieht bei mir ähnlich aus.....

Aber ich bin auch 50h die Woche arbeiten und zu 40% unter der Woche in irgendwelchen Hotels.... da verbraucht man weniger Strom als wenn man den ganzen Tag zuhause ist......
Kommentar ansehen
30.05.2012 09:09 Uhr von neinOMG
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Joa: Ich sag nur 45% Steuern !
Kommentar ansehen
30.05.2012 11:58 Uhr von iarutruk
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@BastB ich habe für mein Haus in 2 Monaten 500 € bezahlt und die letzte Zahlung war September 2006. Allerdings hatte ich Nachtspeicherheizung.

@hanfodka .....

Niemand hat bis hierher über einen Hartz 4 Bezugsempfang hergezogen. Auch ich habe nur den Tagesablauf von vielen aufgezeigt.
Kommentar ansehen
30.05.2012 18:14 Uhr von neinOMG
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Merkt ihr nicht das der Staat uns mit 45% Steuern abzockt für den Strom und nicht die Unternehmen? Die nehmen sich nur einen kleinen Teil, der Staat das meiste! Wählt einfach nicht immer CDU, dann wirds auch wieder besser, die stopfen sich die Taschen gut voll.
Kommentar ansehen
31.05.2012 19:16 Uhr von star-money
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Privatisiert Alles wurde privatisiert, Bahn, Post, Strom usw. kein Wunder , das die Preise nach oben gehen. Wieso braucht ein Eon - Chef Millionen von Euros oder alle Wirtschaftsbosse, die Arbeiter bekommen nur das Nötigste, und können nicht davon Leben und die Oberen wissen nicht wohin mit dem Geld, die Verteilung von Oben nach Unten hängt schief. Das Ausland bekommt mehr Geld zu geschoben und der Deutsche kann sehen wo er bleibt. Wie lange lassen wir uns das noch gefallen. Zum Arbeiten sind wir schon gut genug, deshalb werden wir auch Exportweltmeister genannt. Kinderarmut darf auch nicht vergessen werden, davon haben wir auch zu viel, weil Politiker nicht mehr Wissen, was es heißt, von einem Hungerlohn zu leben , sie erhöhen ihr Gehalt und gut ist es. Hier läuft was ganz ganz schief im Staate Deutschland.
Kommentar ansehen
03.06.2012 12:47 Uhr von bigpapa
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
is klar: Also wer rechnen kann ist klar im Vorteil. Lesen noch dazu und schon überrascht ein keine Strom-/Gasrechnung mehr.

Man nehme seine alte Stromrechnung. Suche die Zählernummer und den Zählerstand. Dann geht man in den Keller , suche den Zähler mit der Nr. und schreibe den Stand ab.
aktueller Stand - Alter Stand = Verbrauch.
Bei Strom das ganze x kw/h preis und auf die Summe noch die mögliche Grundgebühr drauf. FERTIG.
Davon abziehen was die bereits bekommen haben, und die Uberraschung fällt dann aus.

Zum Stromanbieter rennen und mal so ein Strommessgerät leihen ist auch keine sooo schlechte Idee.

Ach nur das mich da keiner Missversteht. Das der Strompreis hoch ist, ist mir klar. Das ich sparen muß auch (deshalb weiß ich das auch alles) . Aber IHR habt die Politik gewählt. Atomstrom und Kohlekraftwerke sind Preiswerter. Umweltschutz kostet Investitionskosten und die müsst IHR incl. mir :( leider bezahlen.

Gruß

BIGPAPA

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialhilfe und Hartz IV: Fast jeder Zehnte bekommt Stütze in Deutschland
Massenphänomen Hartz IV: Bereits 14,5 Millionen bezogen Leistungen
Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?