29.05.12 22:39 Uhr
 710
 

Fußball: Offenbar wechselt Edin Dzeko von Manchester City zum FC Bayern München

Informationen von Sport1 zufolge, hat sich der FC Bayern München mit einem Hochkaräter im Sturm verstärkt.

Edin Dzeko, ehemaliger Angreifer vom VfL Wolfsburg und jetzt bei Manchester City unter Vertrag, soll sich bereits mit dem deutschen Rekordmeister einig sein.

Beide Vereine müssen sich nur noch über die Ablösesumme, die bei etwa 20 Millionen Euro liegen soll, einigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, FC Bayern München, City, Manchester, Manchester City, Edin Dzeko
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2012 22:39 Uhr von angelina2011
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre echt ein Hammer. Allerdings sind dann schon Reibereien vorprogrammiert. Pizarro, Dzeko und Gomez werden wohl kaum gleichzeitig in einer Mannschaft stehen.
Kommentar ansehen
29.05.2012 22:44 Uhr von sicness66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So ganz richtig ist das nicht: Wenn man sich mit dem Spieler einig ist, hat der Verein immer noch das letzte Wort. Die Ablösesumme liegt auch nicht bei 20 Millionen sondern nur der Marktwert. Da City ihn aber für 30 geholt hat, wäre das schon ein Schnäppchen.

Genug Klugscheißerei. Wäre auf jeden Fall ein super Transfer.
Kommentar ansehen
29.05.2012 22:55 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das wäre: ein merkwürdiger transfer - es sei denn heynckes will das system auf 2stürmer + robbery umstellen, da die bayern ja schon pizzaro als gomez backup gekauft haben...ich denke nicht, dass sich gomez, dzeko und pizzaro eine position teilen werden...
Kommentar ansehen
29.05.2012 23:17 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Nr 2: der Torjäger von der Insel für 20 Mille?
Wolfsburg hat ihn schon für 30 an City verkauft...
Kommentar ansehen
29.05.2012 23:24 Uhr von FredDurst82
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Zzaih: seh ich anders:
Pizarro ist mit seinen 34 Jahren nicht mehr als ein Backup, den man ab und zu mal bringen kann. Sollte der Transfer zustande kommen, wäre das die Ideallösung; jeder Topclub besitzt mindestens 2 gleichwertige Stürmer. Wobei ich persönlich von Gomez langsam aber sicher nicht mehr so viel halte. Er hat ordentlich Buden gemacht, ohne Frage, aber in wichtigen Spielen siehst du von Gomez leider überhaupt nichts. Im CL Finale brauchst du einen Stürmer, der aus einer Halbchance ein Tor macht - wie Drogba, nicht einen Gomez, der 2-3 klare Torchancen versemmelt.
Davon mal abgesehen, kann jeder Stürmer mal außer Form sein oder sich sogar langfristig verletzen und dann brauchst du auf jeden Fall weitere Leute hintendran. Dzeko wäre von seinem Ablöse- / Gehalt- / Leistungsverhältnis sicher ein bombastischer Transfer. Bei Bayern ist das Geld für solche Transfers vorhanden, also sollte man da auch nicht wirklich zu geizig sein, vor allem weil bislang alle Transfers auch mehr oder weniger etwas für die Zukunft sind (Shaq ist der neue Superstar aufm Flügel, ähnlich wie Ribery damals, Dante ist für ein IV noch gut dabei mit 28, Dzeko ist glaub ich 26). Von Pizarro jetzt mal abgesehen, ders ja eh ablösefrei und kriegt "nur" Gehalt.
Kommentar ansehen
29.05.2012 23:58 Uhr von ghostinside
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
FredDurst82: Sehe ich ähnlich. Pizarro wurde sowieso nur für ein Jahr verpflichtet. Er kann auch als zweite Sturmspitze eingesetzt werden wie damals mit Elber. Dzeko sehe ich auch als klasse Transfer weil er im Gegensatz zu Gomez keine EM spielen muss. Außerdem muss man jetzt nicht immer Schweisperlen auf der Stirn bekommen, wenn Gomez am Boden liegt.
Kommentar ansehen
30.05.2012 14:37 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich: spielen sie dann mit 2 spitzen...is in den letzten jahren ja immer moderner geworden, vorne nur noch einen zu bringen und dafür ein offensives mittelfeld, wohins geführt hat hat man ja gesehen: langweilig is es geworden, dieses vollkontaktkurzpassgekicke im mittelfeld...najaaaa

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?