29.05.12 22:12 Uhr
 147
 

Fußball/2. Bundesliga: Hertha BSC stellt sich auf Mitgliederversammlung der Situation

Mit überraschender Deutlichkeit stellten sich die Hertha BSC Verantwortlichen am Abend den 3.199 Mitgliedern. Dabei sprachen sie von einem "Bild der Zerrissenheit", das die Hertha momentan abgebe.

Der von den Mitgliedern als einer der Hauptverantwortlichen für den sportlichen Abstieg geltende Michael Preetz wurde mit lauten Pfiffen und Buh-Rufen empfangen. Die Verantwortlichen akzeptierten scheinbar den sportlichen Abstieg aus der ersten Liga.

Preetz lobte den in der Winterpause entlassenen Trainer Babbel für seine gute Arbeit der Hinrunde. Allerdings wiederholte er seine Vorwürfe an dessen Adresse. Der Georgier Lewan Kobiashwili, der wohl auch in der zweiten Liga bleibt, wurde ebenfalls mit Pfiffen bedacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stick
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Saison, Hertha BSC Berlin, Situation, Mitgliederversammlung
Quelle: www.berliner-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis