29.05.12 19:21 Uhr
 77
 

Wiesbaden: Großbrand in Holzhandlung

In Wiesbaden brach am Dienstag gegen ein Uhr morgens ein Großbrand nahe der Innenstadt aus. Betroffen waren eine Holzhandlung und mehrere Fahrzeuge.

Bei dem Brand waren rund 200 Feuerwehrleute im Einsatz. Diese hatten das Feuer um sieben Uhr unter Kontrolle.

Zwei Feuerwehrleute erlitten dabei leichte Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: xIvoRyx
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Feuerwehr, Wiesbaden, Großbrand
Quelle: www.hr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Laufen: Zwei Täter entreißen junger Frau Tasche - Bei Sturz wird sie bewusstlos
Manchester: Muslimischer Psychiater fordert Zuwanderungsstopp für Islamisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2012 20:25 Uhr von Blutfaust2010
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@SylarXYZ: Das war dort, wo die Holzhandlung Blum ihren Sitz hat. In der Königsteiner Str. im Künstlerviertel.

Ein Video von den Löscharbeiten: http://www.youtube.com/...

Respekt an die Jungs von der Feuerwehr, die schlimmeres verhindert haben.
Kommentar ansehen
29.05.2012 20:34 Uhr von Blutfaust2010
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: ich bin ja kein Fan von Verschwörungstheorien. Aber wenn man bedenkt, daß die Stadt Wiesbaden den Ausbau des Künstlerviertels aufgrund der (zu Recht) gewonnenen Klage des Herrn Blum einstellen musste, dann könnte man schon auf dumme Gedanken kommen.
Kommentar ansehen
30.05.2012 05:19 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie dem auch sei. Ich könnte mir auch vorstellen, dass hier so mancher Künstler, bewegte Kunst am Bauentfacht haben könnte. Oder es war ein Sanierungsbrand.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?