29.05.12 18:51 Uhr
 275
 

Evolutionärer "Jugendwahn": Vogelschädel ähneln denen von Dinosaurier-Babys

Heutzutage geht man in der Wissenschaft davon aus, dass sich Vögel aus kleinen Raubsauriern entwickelt haben. Die meisten der urtümlichen Vogelarten sind aber zusammen mit den Dinosauriern wieder ausgestorben. Das überlebende Federvieh bildete den Ursprung für die 10.000 heute lebenden Vogelarten.

Forscher haben nun in einer Studie die Schädelformen von etlichen Vögeln und deren Vorfahren verglichen und dabei drei Trends entdeckt: Das Gesicht verflachte, Augen und Gehirnvolumen wuchsen. Dies sind anatomische Merkmale von Jungtieren vieler Arten, unter anderem auch von jungen Dinosauriern.

Der Grund dürfte das Gehirnvolumen sein: Durch das Festhalten an jüngeren Schädelformen wurde es möglich, dass auch ausgewachsene Vögel ein relativ großes Hirn haben. Dies konnte die Intelligenz der Vögel steigern und einen evolutionären Vorteil schaffen. Beim Menschen gab es einen ähnlichen Trend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Again
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Vogel, Natur, Dinosaurier, Jugendwahn
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2012 18:51 Uhr von Again
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der wahre Grund warum sich die kleine Schädelform gegenüber der großen Version durchgesetzt hat ;-)
http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?