29.05.12 17:45 Uhr
 224
 

Lindsay Lohan blieb 40.000 US-Dollar für Solarium-Besuche schuldig

Die Internetseite "TMZ" meldet, dass Lindsay Lohan bereits vor neun Monaten von einem Gericht dazu verurteilt wurde, dem Solariumbeteiber "Tanning Vegas" 40.000 US-Dollar zu bezahlen. Lohan soll über zwei Jahre hinweg Solarien besucht haben, aber die Rechnungen nicht bezahlt haben.

Die Forderung soll bis heute noch offenstehen.

Der Bräunungsstudio-Betreiber will die Angelegenheit jetzt an die Behörden in Kalifornien weiterleiten, um endlich an sein Geld zu kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dollar, Lindsay Lohan, US-Dollar, Solarium
Quelle: top.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lindsay Lohan wird bei Bootsunfall halber Finger abgetrennt
Lindsay Lohan verliert Rechtsstreit gegen "GTA 5"
Lindsay Lohan: Klage wegen "GTA 5" gescheitert - Argumentationskette zu dünn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2012 18:03 Uhr von prototype0815
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Selber schuld? Spätestens nach dem 3 Besuch ohne Bezahlung wäre es der letzte gewesen ;)

[ nachträglich editiert von prototype0815 ]
Kommentar ansehen
29.05.2012 19:26 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
40000 für die Sonne? Täglich für 55 $ auf der Bank. Wer hat soviel Zeit?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lindsay Lohan wird bei Bootsunfall halber Finger abgetrennt
Lindsay Lohan verliert Rechtsstreit gegen "GTA 5"
Lindsay Lohan: Klage wegen "GTA 5" gescheitert - Argumentationskette zu dünn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?