29.05.12 16:00 Uhr
 1.190
 

Fußball/Borussia Dortmund: Verhandlung um Transfer von Shinji Kagawa fast abgeschlossen

Die Verhandlungen zwischen dem Double-Sieger Borussia Dortmund und Manchester United (England) über den Wechsel von Shinji Kagawa (23 Jahre) stehen kurz vor dem Abschluss.

Laut Michael Zorc, seines Zeichens BVB-Sportdirektor, fehlen lediglich die Unterschriften der Beteiligten.

Manchester zahle an den BVB 15 Millionen Euro, plus Bonuszahlungen. Die Dortmunder hatten im Jahr 2010 lediglich 350.000 Euro für den Japaner bezahlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Transfer, Verhandlung, Shinji Kagawa
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los
Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2012 16:15 Uhr von Allmightyrandom
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Schade: dass Kagawa geht - aber immerhin bekommen wir Reus dafür :)
Kommentar ansehen
29.05.2012 16:27 Uhr von Slaydom
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
kagawa: ist aber besser als reus^^
Kommentar ansehen
29.05.2012 16:29 Uhr von MorgenMensch
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
@Slaydom: Reus ist auch mit Gündogan und Schmelzer einer der überbewertesten Spieler, die es in der Bundesliga gibt.
Und über Großkreutz will ich garnicht reden...

[ nachträglich editiert von MorgenMensch ]
Kommentar ansehen
29.05.2012 16:41 Uhr von Allmightyrandom
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
einem oder zwei Jahren wissen wir, ob Reus überbewertet ist oder nicht.

Auf jeden Fall kann er besser aus der Distanz schießen ^^
Kommentar ansehen
29.05.2012 17:06 Uhr von Slaydom
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
wieso in 1-2 Jahren: Er ist ja nicht erst 1 Jahr Profi, von daher weiß man das schon ;)
Kommentar ansehen
29.05.2012 17:16 Uhr von Allmightyrandom
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Er ist ja nicht erst 1 Jahr Profi, von daher weiß man das schon"

Nein. Wie er sich letztlich in die Dortmunder Mannschaft integriert und welche Leistung er dort abrufen kann weiß noch nicht mal Klopp...

Es gab viele Spieler die nach einem Wechsel eine massive Leistungsveränderung durchlebt haben - auf - oder abwärts.
Kommentar ansehen
29.05.2012 18:29 Uhr von Funkensturm
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
auch wenn ich: Kein fußball fan bin hab ich trotzdem ab und zu mal geschaut und finde das sie ihn nich verkaufen sollen war immer schön ihm zuzuschaun.
Aber ok 15 mio bei dem einkauf.
Kommentar ansehen
29.05.2012 18:52 Uhr von mymomo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@funkensturm: sie wollen ihn ja auch nicht verkaufen... aber er möchte selber gern nach england... da is manchester optimal für ihn...

er war mein lieblingsspieler - aber nunja, ich gönne es ihm... wenn er in manchester wirklich ne chance hat fest zu spielen, dann ist es ein aufstieg für ihn...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los
Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?