29.05.12 12:30 Uhr
 1.228
 

Ford und die Veranstalter der SEMA ließen Frauen einen Ford Mustang aufmotzen

Der amerikanische Autobauer Ford und die Veranstalter der SEMA starteten einen Wettbewerb, der speziell für Frauen gedacht war. Hier waren diese dazu aufgerufen, sich an einem Ford Mustang zu versuchen und diesen ihren Vorstellungen entsprechend aufzumotzen.

Nun wurden die drei Fahrzeuge präsentiert, die es ins Finale geschafft haben. Da wäre zum Beispiel der Entwurf "High Gear Exterior". Bei ihm liegt das Augenmerk auf einer luxuriösen Ausstattung.

Bei Wagen Nummer zwei, dem "Chromatic Exterior", der von der gleichen Teilnehmerin gestylt wurde, geht es eher um einen futuristischen Auftritt. Und schließlich Wagen Nummer drei, der "Fast Metal Exterior". Bei ihm steht ein männlich-kraftvoller Auftritt im Vordergrund.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Frau, Veranstalter, Ford Mustang, SEMA
Quelle: tuning.autobild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2012 12:46 Uhr von humantraffic
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
damit: die auch mal ihren spaß haben...

kann mir schon vorstellen, worum es sich bei der luxuriösen ausstattung handelt. lippenstifthalter statt zigarettenanzünder, mittelkonsole mit riesenstauraum und extra fächer für schminke, elektronische einparkhilfe, und und und
Kommentar ansehen
29.05.2012 17:16 Uhr von Delerium83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry: Sorry, aber diese türkisen Felgen passen überhaupt nicht...
Kommentar ansehen
29.05.2012 20:35 Uhr von LaGuNa329
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm wie die da wohl die ganzen küchengeräte reinbekommen haben?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?