29.05.12 12:00 Uhr
 3.791
 

Studie: Deutschland genießt in Europa hohen Respekt

"Deutschland ist die meistbewunderte Nation in der EU", so eine amerikanische Studie zur Stimmung in Europa. Antideutsche Stimmen kommen vorwiegend aus Griechenland. Von ihren Nachbarn werden die Deutschen als "hartarbeitend" und "am wenigsten korrupt" angesehen.

In sechs von acht Ländern, in denen jeweils 1.000 Bürger befragt wurden, herrsche allerdings die Überzeugung, dass die europäische Wirtschaftsintegration dem eigenen Land schade. Nur in Polen und Deutschland überwiege die Ansicht, dass das Land von Europa profitiere.

Gemeinsamkeit herrscht zumindest bei der Ansicht, dass die nationalen Regierungen sowie die Banken schuld an der schlechten wirtschaftlichen Lage sind. Vor allem Briten und Franzosen lehnen Hilfsgelder für südliche Partner ab, in Deutschland befürworte jedoch eine knappe Mehrheit diese Leistungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stick
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Wirtschaft, Europa, Respekt
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2012 12:05 Uhr von maki
 
+11 | -15
 
ANZEIGEN
Quark    
Kommentar ansehen
29.05.2012 12:10 Uhr von ZzaiH
 
+45 | -6
 
ANZEIGEN
also: "Deutschland überwiege die Ansicht, dass das Land von Europa profitiere"
wer wurde da denn befragt, politiker und exporteure?
Kommentar ansehen
29.05.2012 12:17 Uhr von Heuwerfer
 
+18 | -14
 
ANZEIGEN
Natürlich genießen wir bei vielen hohen Respekt Wir zahlen ja schließlich auch für nahezu jeden Mist, den die EU selbst oder einer der anderen Mitgliedsstaaten verbockt.

"Von ihren Nachbarn werden die Deutschen als "hartarbeitend" und "am wenigsten korrupt" angesehen."

Hartarbeitend... Klar, irgendwo muss das Geld ja schließlich herkommen, was einem der Staat dann fröhlich an allen Ecken wieder aus der Tasche zieht.

Am wenigsten korrupt... Sicher, ganz besonders natürlich die Damen und Herren in Berlin, für die Mitnahmementalität und Korruption seit jeher absolute Fremdwörter sind.
Kommentar ansehen
29.05.2012 12:33 Uhr von artefaktum
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
@Heuwerfer: "Wir zahlen ja schließlich auch für nahezu jeden Mist, den die EU selbst oder einer der anderen Mitgliedsstaaten verbockt."

Andere EU-Länder zahlen da auch kräftig mit. Deutschland nicht alleine. Möchte mal wissen, wer dieses Gerücht in die Welt gesetzt hat, Deutschland würde in der EU alles alleine bezahlen.
Kommentar ansehen
29.05.2012 12:42 Uhr von Aggronaut
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla bla
Kommentar ansehen
29.05.2012 12:48 Uhr von dagi
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
deutschland: soll mal alle zahlungen an europa und die restiche welt einstellen und dann noch mal eine umfrage machen !!! dann sind wir alle nazis und müssen ausgerottet werden !!! die welt will unser geld, aber nicht uns deutsche !!!
Kommentar ansehen
29.05.2012 12:56 Uhr von Stick
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Butzelmann: diese Grafik ist sowas von nichtssagend, da dort wissentlich? andere Geberländer gar nicht drin sind. So ein Blödsinn.
Kommentar ansehen
29.05.2012 13:08 Uhr von Stick
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
das Deutschland den Löwenanteil zahlt, bestreite ich auch nicht, nur sind wir mitnichten alleiniger Geldgeber oO
http://www.cicero.de/...
da vor allem die Grafiken anschauen.
Kommentar ansehen
29.05.2012 13:11 Uhr von Heuwerfer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Butzelmann: Bitte richtig zitieren! Das von Dir angeführte Zitat stammt nicht von mir sondern aus der Antwort von artefaktum auf meinen Kommentar, in dem ich übrigens auch mit keinem Wort erwähnt habe, dass Deutschland alles alleine zahlt, wie artefaktum es in seiner Antwort dann darstellt.

Ich habe lediglich geschrieben, dass wir für nahezu jeden Mist zahlen, nicht aber, dass wir das alleine tun.

Dass Deutschland fast immer spendabel ist, wenn irgendwo in Europa Hilfsgelder benötigt werden, ist doch wohl unstrittig.
Kommentar ansehen
29.05.2012 13:15 Uhr von artefaktum
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@Stick: Teilt man die Zahlungen durch die Anzahl der Einwohner (also was pro Kopf bezahlt wird) liegt Deutschland sogar im Mittelfeld bei den Zahlungen.

Ist ja klar, dass ein Land wie Österreich (ca. ein Achtel der Einwohner Deutschlands) nicht so viel einzahlen kann wie ein bevölkerungsstarkes Land wie Deutschland).

Ich sehe diese ganzen Zahlungen dennoch auch mit großer Skepsis. Allerdings ist das Bild trotzdem falsch, Deutschland würde hier alleine alles zahlen.

Zudem läuft unser sehr starker Export aufgrund günstigem Wechselkurs auch auf dem Rücken wirtschaftsschwächerer Länder. Diesen Vorteil sollte man auch mal nicht vergessen.
Kommentar ansehen
29.05.2012 13:37 Uhr von artefaktum
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Butzelmann: "..ähmnn, unser sehr starker Export läuft auf dem Rücken der unterbezahlten deutschen Bevölkerung ! :(
Deutschland ist auf dem letzten Platz in der Reallohnentwicklung innerhalb der Eurozone...und es kommt noch besser: mit den Target2 Salden subventionieren wir unsere Exporte, auf Kosten ALLER Steuerzahler !
Nicht das Volk, sondern die Konzerne & Banken profitieren vom Euro !"

Vollkommen einverstanden. Das kritisiere ich genau so wie du. Tatsache aber ist, dass einige wenige mit unserem Rekordexport kräftig verdienen. Was da in den Taschen der Allgemeinheit landet, ist ein ganz anderes Thema.
Kommentar ansehen
29.05.2012 13:45 Uhr von Stick
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@1234321: was bist du denn für einer? In nen Topf voll Vorurteile gefallen?
Kommentar ansehen
29.05.2012 13:55 Uhr von Mr.Gato
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wir wären reich sowas von reich.....

Nur muss man die Kohle richtig verteilen.
Kommentar ansehen
29.05.2012 14:14 Uhr von fexinat0r
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hier läufts gut, wärend es überall sonst bergab geht, aber natürlich meckern trotzdem alle, diese Einstellung trägt vielleicht dazu bei :)
Kommentar ansehen
29.05.2012 14:32 Uhr von SN_Spitfire
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Mr.Gato: Ich bin reich, aber hab nicht viel Geld.
Reichtum nur aufgrund von Geldmenge zu definieren ist nicht gerade die beste Art sich nach aussen zu geben.
Wenn ich mein Reichtum in Geld definieren würde, wäre ich arm wie eine Kirchenmaus.
Wer sein Leben nur vom Geld abhängig macht ist der ärmste Mensch auf der ganzen Welt.
Kommentar ansehen
29.05.2012 14:44 Uhr von Speckter
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
respekt: als zahl meister
Kommentar ansehen
29.05.2012 15:43 Uhr von Endgegner
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Stimmt: jeder der mal länger (>2 Wochen) im Ausland (=!Malle) war wird das bestätigen können. Deutschland hat einen guten Ruf und viele Leute würden gerne hier leben und arbeiten. Speziell für Autos, Medizin und ein umfassendes Sozialsystem ist Deutschland bekannt. Klar gibts immer ein paar Neider die mit der Nazikeule schwingen aber da muss man einfach drüber stehen.
Kommentar ansehen
29.05.2012 18:05 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
wenn man bedenkt, dass in diesem land vor nur 70: Jahren noch 6 Millionen Mitmenschen auf perverseste Art und Weise regelrecht abgeschlachtet wurden, kann man das ja kaum glauben.
Also ich jedenfalls verschweige meine Deutsche Herkunft im Ausland immer und schäme mich, nach wie vor, für die widerlichen Greueltaten meiner deutschen Vorfahren.
Es hat einfach viel zu viel abartiges Leid gegeben, dass man nach nur läppischen 70 Jahren zum "Alltag" zurückkehren könnte...aber viele wollen das ja nicht wahr haben und reden sich alles "schön"...
UNFASSBAR!
Kommentar ansehen
29.05.2012 18:14 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Deutschland genießt in Europa hohen Respekt: Dank mir :) Aber Selbstlob stinkt, ich weiss ^^

Einer muss es ja sagen lol
Kommentar ansehen
29.05.2012 18:31 Uhr von Shitbread
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"am wenigsten korrupt": in deutschland wird es nur anders genannt und nicht so verheimlicht....korruption ist scheinbar keine, wenn man es "lobby-arbeit" nennt... :/
Kommentar ansehen
29.05.2012 18:50 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Vor 70 Jahren gabs ja auch noch keine elektronische Musik, da musste man ja verrückt werden ^^
Kommentar ansehen
29.05.2012 19:39 Uhr von Westwind
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ZzaiH: "wer wurde da denn befragt, politiker und exporteure? "

Und sowas von jemandem, der in einem Staat lebt, der vor allem vom Export lebt ...
Kommentar ansehen
29.05.2012 19:42 Uhr von Westwind
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@BoboT1000: Ein Text so wirr wie die Rechtschreibung.
Kommentar ansehen
29.05.2012 20:15 Uhr von 1234321
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
vor 70 Jahren waren fast alle Deutschen Bürger von den Politikern "hypnotisiert" worden.

Und das kann jederzeit wieder passieren, wenn die Medien ihre Polikerstars immer so pushen. (Kanzler Schröder / Joshka Fischer) Wobei die beiden ihre Position zum Glück nicht masslos missbrauchten,
so wie unser Adolf H. und Rudolf H. vor 70 Jahren.
Kommentar ansehen
29.05.2012 21:14 Uhr von Teralon02
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich machs mal ganz einfach Es gibt Weltweit 100% Kaufkraft (Geld).
Diese ist auf alle Länder verteilt.
Verkauft man (Export) anderen Ländern etwas, bekommt man von denen Geld.
Geld wandert in das eigene Land.
Das eigene Land wird reicher im Vergleich zu den anderen Ländern.

Jetzt verstanden warum Deutschland als Land das mehr Exportiert als Importiert (mehr Geld einnimmt als ausgibt) von besseren Exportbedingungen (einheitliche Währung, keine Grenzen etc...) profitiert?

[ nachträglich editiert von Teralon02 ]

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?