29.05.12 11:16 Uhr
 2.624
 

Wissenschaft: Forscher glauben, dass im Ozean des Tritons Leben möglich ist

Neueste Berechnungen von Wissenschaftlern deuten jetzt daraufhin, dass auch der Neptunmond Triton unter seiner Eisdecke einen Ozean beherbergt. In diesem könnte es, laut den Forschern, auch Leben geben.

Die Oberflächentemperatur des Triton beträgt -237 Grad Celsius. Das ist so kalt, das die Kryovulkane eisige Gase und Wasser anstelle von Magma speien. Diese Kyrovulkane hatte die Voyager-Sonde 1989 entdeckt.

Schon früherer Modelle ließen vermuten, dass es auf Triton einen Ozean gibt. Allerdings entstanden die damaligen Theorien noch auf anderen Vorstellungen des Mondes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Leben, Forscher, Ozean
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2012 11:32 Uhr von NGen
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Königin Christine von Schweden: hatte eine winzige Kanone, mit der sie nach Flöhen und anderem Ungeziefer schoss.
Kommentar ansehen
29.05.2012 12:01 Uhr von humantraffic
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
triton heißt auch der vadder von arielle. dachte beim lesen der überschrift, die newsqualität hätte wieder enorm abgenommen.... aber so ist es ok!^^
Kommentar ansehen
29.05.2012 13:30 Uhr von burAK-47
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Müsste das Wasser bei -237°C: nicht auf der Stelle gefrieren oder wie muss man sich das vorstellen?
Kommentar ansehen
29.05.2012 14:03 Uhr von no-smint
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@humantraffic: Da kommen wir hin wenn sich die heutige Allgemeinbildung aus einer Mischung von gefährlichem Halbwissen gepaart mit unreflektiertem Aufsaugen von Informationen aus Kinderfilmen paart.

Triton ist in erster Linie der Gott der Meere, aus der griechischen Mythologie. Und deshalb, in zweiter Linie, heißt der "Vadder von Arielle" im gleichnamigen Film so.

Trotzdem, die Kernaussage stimmt, ich dachte im ersten Moment das gleiche :D
Kommentar ansehen
29.05.2012 14:40 Uhr von humantraffic
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@no-smint: der gott der meere in der griechischen mythologie ist poseidon, triton ist sein sohn ;)

man hätte dazuschreiben können, dass es sich um den mond triton handelt.

[ nachträglich editiert von humantraffic ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?