29.05.12 11:16 Uhr
 2.624
 

Wissenschaft: Forscher glauben, dass im Ozean des Tritons Leben möglich ist

Neueste Berechnungen von Wissenschaftlern deuten jetzt daraufhin, dass auch der Neptunmond Triton unter seiner Eisdecke einen Ozean beherbergt. In diesem könnte es, laut den Forschern, auch Leben geben.

Die Oberflächentemperatur des Triton beträgt -237 Grad Celsius. Das ist so kalt, das die Kryovulkane eisige Gase und Wasser anstelle von Magma speien. Diese Kyrovulkane hatte die Voyager-Sonde 1989 entdeckt.

Schon früherer Modelle ließen vermuten, dass es auf Triton einen Ozean gibt. Allerdings entstanden die damaligen Theorien noch auf anderen Vorstellungen des Mondes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Leben, Forscher, Ozean
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2012 11:32 Uhr von NGen
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Königin Christine von Schweden: hatte eine winzige Kanone, mit der sie nach Flöhen und anderem Ungeziefer schoss.
Kommentar ansehen
29.05.2012 12:01 Uhr von humantraffic
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
triton heißt auch der vadder von arielle. dachte beim lesen der überschrift, die newsqualität hätte wieder enorm abgenommen.... aber so ist es ok!^^
Kommentar ansehen
29.05.2012 13:30 Uhr von burAK-47