29.05.12 10:13 Uhr
 119
 

Bonn: Wieder wurden Autos angezündet

Im Raum Bonn nehmen die Brandanschläge auf Autos immer mehr zu. Auch das benachbarte Meckenheim ist betroffen.

In der vergangenen Nacht von Samstag auf Sonntag wurden in Bonn-Castell zwei Autos in Brand gesteckt. Ein Wohnmobil war durch das Feuer auch in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Sachschaden betrug 23.000 Euro. Zwecks Spurensuche wurden die Autos sichergestellt.

In Meckenheim gingen an einem Bahnhof zwei Autos in Flammen auf. Weitere Autos wiesen Einbruchsspuren auf. Der Schaden belief sich auf 16.000 Euro.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Brand, Feuer, Bonn
Quelle: regionales.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abtreibungsgegner zeigen Ärztin wegen "Werbung" für Schwangerschaftsabbrüche an
Stichproben-Kontrollen an Flughäfen - 1000 illegale Einreisen aus Griechenland
Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2012 14:28 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja, da waren die Täter ja noch human, da sie ja sichtlich nur alte Rostlauben angezündet oder beschädigt haben.

Ist natürlich große Scheiße so etwas zu tun.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abtreibungsgegner zeigen Ärztin wegen "Werbung" für Schwangerschaftsabbrüche an
Erfolgsserie "Stranger Things" beruht auf Verschwörungstheorie über echten Ort
Iran soll für "Game of Thrones"-Hack verantwortlich sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?