29.05.12 09:18 Uhr
 2.428
 

Kurios: "Pokémon" Pikachu als Frucht

Der Bauer Toshinobu Takamoto hatte bei einer Kaki-Frucht zwei ohrenförmige Auswüchse bemerkt.

Nachdem die Frucht geerntet wurde, entwickelte sie sich schnell zur Sehenswürdigkeit in seinem Wohnort.

Denn gemeinsam mit zwei schwarzen Punkten als Augen ähnelte die Kaki-Frucht sehr stark dem Pokémon Pikachu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Japan, Kurios, Pokémon, Frucht, Pikachu
Quelle: de.ign.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher lebt auf Flughafen und greift dort Frauen an
Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2012 09:18 Uhr von Session9
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Das Bild dazu könnt ihr euch in der Quelle angucken. Ein lustiger Zufall und eine spaßige Laune der Natur - genau so wie ich.
Kommentar ansehen
29.05.2012 10:07 Uhr von KevinTq
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Mehr von disen tollen News. Klasse Newsportal.
Kommentar ansehen
29.05.2012 10:18 Uhr von Bionicle06
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hey, das ist interessant muss ich schon sagen!
Kommentar ansehen
29.05.2012 11:08 Uhr von fexinat0r
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wollte mich schon beschweren! Hier auf Shortnews kommen viel zuwenige News über die ähnliochkeit von Früchten/Obst/Toast/Steinen/usw. zu bekannten figuren aus Religion, Geschichte und Fiktion!

Danke, ein dickes + von mir :)
Kommentar ansehen
29.05.2012 14:39 Uhr von zorndyuke
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
seufz: Mal abgesehen von der Qualität der News..

..die Frucht sieht eher einem Patamon ähnlich, aus Digimon. Seine Fähigkeit: Luftschuss.

:D
Kommentar ansehen
29.05.2012 23:19 Uhr von HydrogenSZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für ein Pikachu: ein viel zu fettes Gesicht.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?