29.05.12 08:18 Uhr
 4.050
 

Forscher vermuten: Der Jupitermond Europa besitzt mehr Wasser als unsere Erde

Unlängst zeigten Wissenschaftler eine Grafik, die eindrucksvoll aufzeigte, wie wenig Wasser es auf der Erde im Vergleich zur Landmasse gibt. Nun haben die Wissenschaftler dieses Grafikmodell auf den Jupitermond Europa angewandt.

Dabei kam Erstaunliches heraus. Würde man seine kompletten Wassermassen in einer Kugel zusammenfassen, so hätte diese einen Radius von rund 877 Kilometern.

Messungen der Sonde "Galileo" lassen Wissenschaftler einen rund 80 bis 170 Kilometer tiefen Ozean unter der Eisdecke des Jupitermondes Europa vermuten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Europa, Forscher, Wasser, Erde, Jupitermond
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2012 09:04 Uhr von TeiresiasU
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
Aha: "Messungen der Sonde "Galileo" lassen Wissenschaftler einen rund 80 bis 170 Kilometer tiefen Ozean unter der Eisdecke des Jupitermondes Europa vermuten."

Und aus einer Vermutung wird eine Tatsache?

"Der Jupitermond Europa besitzt mehr Wasser als unsere Erde"

alphanova wird sich im Bett umdrehen.
Kommentar ansehen
29.05.2012 09:31 Uhr von DerBlup
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
@TeiresiasU: Naja was ist bei der Quelle auch anderes zu erwarten?

Ich finde es immer wieder interessant, wie spencinator78 andere Newsschreiber im Forum an den Pranger stellt, selber aber den gleichen Müll einliefert.
Kommentar ansehen
29.05.2012 13:54 Uhr von Graf_Kox
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schade: Die Überschrift machte mich euphorisch aber die Quelle lies mich ernüchtern, das News lesen habe ich mir dann gespart...
Kommentar ansehen
29.05.2012 15:42 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe noch nie verstanden warum das Wasser der Erde nicht durch eine Spalte einfach in das Innere abfliessen kann. So als ob man in der Badewanne das Wasser ablässt.
Kommentar ansehen
29.05.2012 20:10 Uhr von Blutfaust2010
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Äussert: dubiose Quelle = Minus!
Kommentar ansehen
29.05.2012 20:47 Uhr von Unit731
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
alter es gibtr verdammt VIEL Wasser auf der Erde im Vergleich zur Landmasse...
Kommentar ansehen
30.05.2012 08:32 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ratlos? Isch verstehen das hier nicht. Da werden geschrieben im erste Post, daß aus "Vermutung = Tatsache" wird, aber wenn ich lese Titel des News ich sehe: "Forscher vermuten:". Also ist News doch Vermutung und nicht gemachte Tatsache? Also ist erste Post eine Vermutungs-Verneinung?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?