29.05.12 07:01 Uhr
 49
 

Brasilien: Regierung rechnet trotz Krise mit Wachstum

Trotz der Euro-Krise blickt die brasilianische Regierung positiv in die Zukunft.

Laut Angaben der Regierung soll das Wirtschaftswachstum größer sein als das im Vorjahr, obwohl am kommenden Freitag nur ein Wachstum von 0,3 bis 0,5 vermeldet werden wird. Dies soll auf die Konjunkturprogramme der Regierung zurückzuführen sein.

Brasilien ist nun die sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt. Im vergangenen Jahr verzeichnete sie ein Wirtschaftswachstum von 2,4 Prozent. Für das Jahr 2012 wurden 4,5 Prozentpunkte prognostiziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wwewrestling
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Krise, Brasilien, Wachstum, Wirtschaftswachstum
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forsa-Umfrage: Union liegt mit bestem Wert seit 2015 weit vor der SPD
Tschechien: Recht auf Waffe soll in die Verfassung kommen
Streit mit Pressesprecherin im Weißen Haus: "Playboy"-Reporter platzt der Kragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2012 07:01 Uhr von wwewrestling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch diese Regierung versteht nicht, dass Wachstum nicht alles ist. Sie versuchen alles um ihre Wirtschaft künstlich aufzublähen. Früher oder später muss der Staat die Programme einstellen und was haben wir dann?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?