28.05.12 23:54 Uhr
 438
 

documenta 13: Akram Zaatari betoniert kleine Holzschachteln in Eisenstangen ein

In rund zwei Wochen startet die große Kunstausstellung documenta 13 in Kassel. Anlässlich der Ausstellung hat der libanesische Künstler Akram Zaatari ein kleines Projekt gestartet.

Er steckte ausgewählte Fotos aus seinem persönlichen Archiv in kleine Holzschachteln und betonierte sie anschließend in ein Gestell aus Eisenstangen ein.

"Sowohl der Inhalt als auch die Versenkung der Zeitkapsel sind Gegenstand einer filmischen Arbeit", erklärte er. Die Holzschachteln sollen demnach auch nach dem Ende der Kunstmesse weiter einbetoniert bleiben. Das Projekt nennt er "Time Capsule".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Beton, documenta, Zeitkapsel
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlins Schulen fallen reihenweise durch
Berlin: Nacktbilder-Ausstellung in Wahlkreisbüro von Gregor Gysi zu sehen
Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2012 08:19 Uhr von maxyking
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das ist: ja ein ganz ganz ganz innovativer Künstler. So was hats ja noch gar nie gegeben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Berlins Schulen fallen reihenweise durch
Indien: Opiumsüchtige Papageien fallen über Schlafmohnfelder her


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?