28.05.12 22:46 Uhr
 90
 

Börsengang von Evonik steht auf der Kippe

Kürzlich wurde bekannt, dass der Chemiekonzern Evonik an die Börse gehen will (ShortNews berichtete). Jetzt steht allerdings der Börsengang auf der Kippe.

Wilhelm Bonse-Geuking, der Chef der RAG-Stiftung, erklärte gegenüber der "Welt", dass es möglicherweise noch zu einer Notbremsung kommen konnte. Ausschlaggebend ist dabei das Kursniveau an den Aktienmärkten.

"So etwas wie Facebook wollen wir nicht erleben", so Wilhelm Bonse-Geuking. Der Wert der Facebook-Aktie war nach dem Börsengang stark eingebrochen (ShortNews berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Facebook, Börsengang, Kippe, Evonik
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2012 23:04 Uhr von Katzee
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und wieder jemand: der sich hinter der Internetblase Facebook versteckt, weil er an den eigenen Börsenerfolg nicht glaubt. Hat wohl nichts damit zu tun, dass die Börse seit Jahren unvorhersehbar reagiert?

Vor ein paar Jahren hat der Konzern eine Werbekampagne im TV gestartet. Der Inhalt war absolut unklar. Aber am Ende stand immer Evonik. Wenn man sich deren Website mal ansieht, weiss man immer noch nicht, was die eigentlich machen. Vielleicht sollten sie sich erst einmal darüber klar werden, was sie eigentlich darstellen wollen bevor sie über einen Börsengang fantasieren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?