28.05.12 21:38 Uhr
 259
 

Rostock: Mann ertrinkt im Mühlenteich

Die Polizei bestätigte am Montag, dass ein 45-jähriger Mann am Sonntagnachmittag im Mühlenteich in Rostock-Evershagen ertrunken ist.

Ein 17-jähriger Feuerwehrmann konnte das Opfer noch an das Ufer ziehen. Seine Wiederbelebungsversuche blieben ebenso erfolglos wie die der herbeigerufenen Rettungskräfte.

Den Angaben zufolge hatte der 45-jährige Mann zuvor getrunken.


WebReporter: Dagarte
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Alkohol, Rostock, Teich
Quelle: www.ostsee-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2012 13:01 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Im wahrsten Sinne totgesoffen Selbst schuld, wenn man so extrem trinkt.
Kommentar ansehen
29.05.2012 13:13 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Warum müssen die Leute nur immer so viel saufen.
Man sollte wissen, wann Schluss ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?