28.05.12 19:01 Uhr
 292
 

Osdorf: 21-Jähriger auf Volksfest bei einem Streit durch Messerstiche verletzt

Ein 21-Jähriger wurde am gestrigen Sonntag in der Frühe auf dem Landjugendfest Osdorf während einer Auseinandersetzung schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der mutmaßliche Täter, ein 19-Jähriger, konnte schon ermittelt werden. Die Ursache für die Auseinandersetzung ist noch nicht bekannt. Beide Beteiligten waren vermutlich alkoholisiert.

Die Polizei bittet Zeugen der Auseinandersetzung, die sich gegen 2:40 Uhr ereignete, sich zu melden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Jugendliche, Messerstecherei, Volksfest
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2012 19:15 Uhr von Pils28
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn es nicht eindeutig ist, welches Dorf gemeint ist, da es einige Namensgleichheiten gibt, sollte man vllt den Landkreis mit angeben. Hier ist übrigens Osdorf in Rendsburg-Eckernförde (SH) gemeint.
Kommentar ansehen
28.05.2012 19:24 Uhr von shadow#
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Soviel zum Zustand der Landjugend Besaufen sich und stechen sich gegenseitig ab.
Kommentar ansehen
28.05.2012 19:42 Uhr von 1234321
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Vor 25 Jahren hab ich es in unserer Landjugend: aber anders erlebt.
Da gab es keine Messer, und keinen Ärger.
Nur eine Menge Schnaps und Bier !!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?