28.05.12 16:16 Uhr
 698
 

Frankfurter Börse: Fliegt die Metro-Aktien aus dem DAX?

Die Aktie der Metro, dem größten Handelsunternehmen in Deutschland, droht wahrscheinlich der Rauswurf aus dem Deutschen Aktienindex (DAX).

Ausschlaggebend dafür ist, dass der Kurs der Metro-Aktien zuletzt sehr stark nachgegeben hat (rund 50 Prozent in eineinhalb Jahren). Darüber hinaus hat der Wert der Metro einen sehr niedrigen Streubesitz.

Die Metro rechnet allerdings mit einem Verbleib im DAX. "Wir gehen davon aus, dass die Metro im Dax bleiben wird", so ein Sprecher des Konzerns. Laut der Deutschen Börsen liegt die Metro bei der Marktkapitalisierung lediglich auf Rang 36.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, DAX, Frankfurter Börse, Metro, Stellung, Rausschmiss
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2012 17:54 Uhr von MC_Kay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"schönrechnen": Kurzum ist das Vorgehen der Börsenbehörde nichts weiter als eine Beschönigung des DAX.

Unternehmen mir schlechten Aktienkursen schmeißt man heraus und nimmt Unternehmen mit besseren Aktienkursen auf.

So steigert man auch den DAX ........
Kommentar ansehen
28.05.2012 23:05 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Metro baut richtig scheiße: Wie die sich selbst zerfleischen ist echt bemerkenswert.
Andere Handelskonzerne wie Tesco und Carrefour warten doch nur auf eine Übernahme, so wie in Spanien ACS auf Hochtief.
Kommentar ansehen
29.05.2012 10:16 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte mal: die Überschrift korrigieren.
Wenn man das so liest, kommt man durcheinander.

Zum Thema:
Dass die Metro sich mit diesem riesen Sortiment und der Web-Konkurrenz überhaupt so lange halten konnte, ist fast ein Wunder.
Preise sind nicht wirklich niedriger als bei der Konkurrenz. Einzig die großen Packungen scheinen sinnvoll für größere Fachverkäufer/Hotelketten etc. zu sein.
Mal schaun, wie lange es dauert, bis Metro tief in rote Zahlen stürzt. Lange wirds nicht mehr dauern.

[ nachträglich editiert von SN_Spitfire ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?