28.05.12 13:51 Uhr
 241
 

Vor 25 Jahren landete Matthias Rust mit einer Cessna in Moskau

Vor 25 Jahren, am 28. Mai 1987, sorgte ein junger deutscher Pilot mit seiner Cessna für weltweites Aufsehen. Matthias Rust durchbrach die Luftabwehr der damaligen Sowjetunion und landete mitten in der russischen Hauptstadt auf dem Roten Platz vor dem Kreml.

Die Tat sorgte damals für großes Aufsehen und trug auch einen Teil zur Völkerverständigung bei. Allerdings, so Rust, würde er das nicht noch einmal tun. Jedoch fürchtete er nicht, dass man ihn hätte abschießen können. Er hätte ja einen Helm getragen, so Rust auf Nachfrage vor Gericht.

Rust wurde nach dem Einsatz des damaligen Bundesaußenministers Hans-Dietrich Genscher nach 18 Monaten aus der Haft entlassen. Die Russen von heute reagieren nach 25 Jahren mit einem Schmunzeln und mit Bewunderung für Matthias Rust.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Moskau, Jubiläum, Landung, Cessna, Sowjetunion, Roter Platz
Quelle: www.tagesschau.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2012 20:47 Uhr von meisterthomas
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Matthias Rust hatte Geschichte geschrieben: Matthias Rust bewies mit seiner Landung am Roten Platz in Moskau, wie fehlerhaft die russische Flugabwehr tatsächlich sein kann. -- Womit auch Gorbatschow endlich die Aufmerksamkeit und Zustimmung für eine große Reinigungsaktion in der moskauer Militärführung bekam.
Danach waren die Hardliner waren außen vor und ein Weg für die Abrüstungsverträge eröffnete sich.

Matthias Rust hatte das richtige Gespür für den Zeitgeist der Problematik, den jugendlichen Leichtsinn und den Wagemut für diese symbolträchtige Aktion.
Dafür schulde ich ihm meinen Respekt und Anerkennung, aber mache lieber einen großen Bogen um ihn.

[ nachträglich editiert von meisterthomas ]
Kommentar ansehen
29.05.2012 08:18 Uhr von maki
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Schade, dass der damals nicht rechtzeitig abgeschossen wurde...

Die Welt könnte um einiges friedlicher und bewohnenswerter sein.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?