28.05.12 11:42 Uhr
 349
 

Neue EU-Datenschutzrichtlinie für Cookies

Am Samstag, den 26. Mai 2012, ist die überarbeitete Datenschutzrichtlinie der Europäischen Union aus 2009, die die Nutzung von Cookies regeln soll, in Kraft getreten.

Künftig sollen Seitenbetreiber und Netzwerke ihre Nutzer vor dem Betreten ihrer Webseiten über die Verwendung von Cookies informieren und müssen ihnen die Möglichkeit geben, der Nutzung zuzustimmen.

Cookies dienen nicht nur dazu, auf Seiten dauerhaft eingeloggt bleiben zu können, sondern können auch dafür verwendet werden, die Aktivitäten des Nutzers zu speichern, um dazu passende Werbung einzublenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sooma
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Webseite, Richtlinie, Speicherung, Cookie
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2012 13:04 Uhr von neinOMG
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Was noch alles, man soll die Leute vor Facebook, Twitter, Google u.s.w. warnen. Wenn ich die Leute vor alles warnen würde, müsste die erstmal 10min lesen. Wenn man sowas nicht will, dann schaltet man Cookies im Browser einfach ab! Politik muss sich überall einmischen. Gibt nur wieder eine Abmahnwelle.
Kommentar ansehen
28.05.2012 13:21 Uhr von phal0r
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@neinOMG: Wenn du Cookies abschaltest, gehen aber 99% aller Seiten mit Login nicht mehr, also prinzipiell eine gute Idee, wenn es hier etwas mehr Transparenz gibt.
Kommentar ansehen
28.05.2012 22:33 Uhr von Sonny61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Login-Unsinn man kann trotz kompletter Cookiesperre einzelne Seiten zulassen. Das macht man ein mal und gut iss!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?