28.05.12 11:06 Uhr
 746
 

Israel: Top-Organhändler festgenommen

EU-Angaben zufolge wurde der Organhändler Mosche Harel in Israel festgenommen. Die Festnahme wurde von den israelischen Behörden noch nicht bestätigt.

Ihm und sechs weiteren Ärzten werden vorgeworfen, im Medicus-Klinik in Pristina illegal Organhandel betrieben zu haben. Menschen aus ärmeren Gegenden Europas wurden für etwa 15.000 Euro für Organe angeworben, die für bis zu 100.000 Euro weiter veräußert wurden.

Die EU-Polizei- und Justizmission EULEX ermitteln seit der Schließung der Klinik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Laz61
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Festnahme, Klinik, Kosovo, Organhändler
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD
"The Green Hornet"-Star Van Williams im Alter von 82 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2012 11:34 Uhr von Tinnu
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
...ist das koscher?
Kommentar ansehen
28.05.2012 11:54 Uhr von Edelbert88
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Als Strafe für: Muschi Harem sollte man seine Organe nun verkaufen und natürlich auch direkt entnehmen, nur so kann man JETZT Menschenleben retten. Er hat sicher nichts dagegen.

[ nachträglich editiert von Edelbert88 ]
Kommentar ansehen
28.05.2012 12:00 Uhr von Klausiemaus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nanana: handel nicht mit verderblicher Ware
Kommentar ansehen
28.05.2012 12:28 Uhr von memo81
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Was gab es für einen Aufstand: als der türkische Film "Tal der Wölfe - Irak" in den Kinos lief, in dem unter anderem jüdische Ärzte Irakern die Organe rausnahmen und für viel Geld verkauften:

http://www.spiegel.de/...

Die halbe Welt war entrüstet, wie man Juden sowas vorwerfen kann, "Propaganda-Film" wurde gerufen etc.

Und jetzt?
Kommentar ansehen
28.05.2012 12:47 Uhr von memo81
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Zitat aus der Spiegel-Quelle: "Ein jüdischer Arzt operiert im Stile des Nazi-Arztes Dr. Mengele den geschundenen Körpern die Nieren heraus. Zu sehen sind Transportbehälter mit der Aufschrift: Tel Aviv, Israel, London, Großbritannien. Antisemitische Hetz-Legenden im Breitwandformat."

Wieder ein Beweis, dass bei jeder Sch.... die aus Israel kommt sofort "antisemitische Hetze" gerufen wird, auch wenn es stimmt oder viele es wissen.
Kommentar ansehen
28.05.2012 12:55 Uhr von Laz61
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@memo: Hast recht, damals gab es einen Proteststurm.

Dieser Fall ist nur die Spitze des Eisberges, in den USA sind mehrere Rabbis festgenommen worden, wegen Organhandel.

http://www.theage.com.au/...

http://balkanblog.org/...


Der hier festgenommene ist türkischstämmiger Jude mit israelischem Pass, hatte auch mit türkischen Ärzten zusammen gearbeitet.

Ob PI über diese türkisch/jüdische Fachkräfte Kooperation berichtet, wird ist mehr als fraglich.

[ nachträglich editiert von Laz61 ]
Kommentar ansehen
28.05.2012 13:04 Uhr von cheetah181
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
memo81: In dem Film wurde sich überhaupt nicht auf diesen Fall bezogen.

Findest du es gut, wenn in irgendwelchen US-Filmen übertrieben dargestellte "Deutsche" die Bösewichte spielen? Wenn ja, warum? Gibt es etwa keine bösen Deutschen?

Deine Kritik wäre berechtigt wenn Juden die strafrechtliche Verfolgung von Mosche Harel als "antisemitisch" bezeichnen würden. Und DAS glaub ich doch kaum.
Kommentar ansehen
28.05.2012 15:52 Uhr von Zephram
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@trara123456789: Ja, wenns gegen den eigenen Glauben verstößt, dann kann mans mit den ungläubigen ja machen ^^

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
28.05.2012 16:49 Uhr von daguckstdu
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@memo: „Die halbe Welt war entrüstet, wie man Juden sowas vorwerfen kann, "Propaganda-Film" wurde gerufen etc.“

Weil dieser Türkische Film ja so realistisch war. Ich glaube es nicht, lebt deine Gattung von Moralmenschen auch ab und zu in der Wirklichkeit? Organhandel ist nicht ein „jüdisches Problem“ sondern ein allgemeines Problem. Nur gibt es immer wieder Menschen die gern was anderes Suggerieren wollen, gell! Und im Anschluss gleich wieder jammern, man sei ja nicht Antisemitisch!

Aber mal das Hirn einschalten und mal darüber nachdenken, auf sowas kommst du U-Bootfahrer nicht!


„Und jetzt?“

Kann ich dir zeigen!

http://www.epochtimes.de/...
http://www.focus.de/...
http://eifelphilosoph.blog.de/...
http://nachrichten.t-online.de/...

Offensichtlich stellen gewisse Personen heute die geistige Elite Deutschland dar. RTL und Bild unterstützen die Volksverdummung weiter, wie man hier wieder gut lesen kann!
Kommentar ansehen
29.05.2012 00:46 Uhr von 50I50
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Top News: ein dankeschön an den Autor.

erst letztens vor einigen Monaten kam doch was über diverse israelische Organhändler zu Tage.

http://www.theintelligence.de/...


Im Juni 2011 wurde ein israelischer Organhändler verurteilt. Dieser brachte 25000 Kinder nach Israel, denen dort Organe entnommen wurden.

http://kompakt-nachrichten.de/...


http://community.sport1.de/...

http://diepresse.com/...

Antisemitismus": Skandinavien spürt Israels Zorn

Ein Boulevardartikel über angeblichen Organhandel der israelischen Armee löst diplomatische Krise aus.


das netzt ist voll damit. scheint ein ständig aktuelles thema zu sein.
Kommentar ansehen
29.05.2012 23:24 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@trara123456789: Unfug, wie leider das meiste das zu zum Thema Judentum schreibst :)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?