28.05.12 06:24 Uhr
 465
 

"Diablo 3": Blizzard gibt Balance Probleme zu

Wie Blizzard nun im eigenen "Diablo"-Forum zugab, gebe es vor allem mit dem Schwierigkeitsgrad Inferno sowie beim Craftingsystem große Balanceprobleme. Außerdem warnt Blizzard davor, einen aktuellen Exploit auszunutzen, da dieser zu einem Bann führen kann.

So seien im Schwierigkeitsgrad Inferno vor allem Rare sowie Championgegner unverhältnismäßig schwer und sehr viel schwerer als die Bosse. Das ganze laufe auf ein "Try & Error"-Spielsystem hinaus, indem man solange an den Gruppen stirbt, bis man selbige nach unzähligen Versuchen tot hat.

Laut Blizzard hatte man nicht genügend Zeit, um den Inferno-Modus zu testen und auszubalancieren. Man kündigte aber Verbesserungen und Feintuning für die Klassen an, sowie Verbesserung vor allem für das Scmiedesystem an, das momentan recht nutzlos erscheint.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stick
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Blizzard, Probleme, Diablo 3, Schwierigkeit
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2012 06:24 Uhr von Stick
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist unverständlich, wie Blizzard nach so langer Entwicklungszeit am Ende nicht genügend Zeit gehabt haben soll. Das erscheint für Blizzard recht seltsam.
Kommentar ansehen
29.05.2012 13:56 Uhr von Allmightyrandom
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das: am Balancing noch gearbeitet wird war schon vorher klar - zu viele Möglichkeiten und Kombinationen.

Dennoch ist DAS schon hart. Selbst auf Normal ist das Balancing nicht 100% okay.

Mit meinem Magier (Stufe 27) kann ich überall durchrennen und jederzeit alles "platt machen". Kommt aber ein "falscher" Gegner (z.B. die Suizid-Typen aus Act 3) bin ich trotzt 2000 HPs in einer Sekunde Tod. Von allen anderen Gegnern lassen sich aber hunderte gleichzeitig abschlachten...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?