27.05.12 20:53 Uhr
 432
 

Der Konsum von Algen kann gefährlich enden

Algen werden zwar viele positive Effekte nachgesagt, doch auch hier sollte man bei der Menge vorsichtig sein.

100 Gramm Algen beinhalten bis zu dem zweihundert-fachen an Jod, was der menschliche Körper pro Tag braucht.

Konsumiert man allerdings Jod regelmäßig in solch hohen Dosen, droht eine Fehlfunktion der Schilddrüse. Im schlimmsten Fall wird sogar die Aufnahme von Jod komplett blockiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ronny1965
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Konsum, Alge, Jod
Quelle: www.123-abnehmen.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2012 20:53 Uhr von Ronny1965
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Na ja, gut, eigentlich ja normal: Alles ist gut so lange die Menge stimmt und man nicht zu viel davon zu sich nimmt :) Der ganze News-Beitrag ist übrigens ziemlich ausführlich - Lohnt sich meiner Meinung nach zu lesen: http://www.123-abnehmen.net/...

[ nachträglich editiert von Ronny1965 ]
Kommentar ansehen
27.05.2012 20:57 Uhr von syndikatM
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
wer frisst den schon algen in unseren breitengraden? vielleicht ein paar asia supermarkt abenteurer und das wars.
Kommentar ansehen
27.05.2012 21:49 Uhr von Pils28
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Bevor es zu ernsthaften Schäden kommt, gibt es aber einige Erscheinungen, dass man schon deutlich vorher seine Essgewohnheiten überdenkt, bzw nicht in der Verfassung ist, noch viel zu essen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WM-Quali: Holland blamiert sich in Bulgarien
Schweiz: Kundgebung in Bern - "Tötet Erdogan - mit seinen eigenen Waffen"
Nintendo Switch: Mit Arbeitsspeicher nicht zufrieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?