27.05.12 20:11 Uhr
 224
 

Bulgarien: Atomreaktor nach Panne vom Stromnetz genommen

Nach einer Panne am Atomreaktor Kosloduj ist das Kraftwerk vom Netz genommen worden. Die Verwaltung des Kernkraftwerks teilte am heutigen Sonntag mit, dass der Reaktor Nummer sechs eine automatische Warnmeldung ausgelöst hat und dann vom Stromnetz genommen worden sei.

Der Generator liegt allerdings außerhalb des nuklearen Kreislaufs des Kraftwerks. Somit sei keine Radioaktivität ausgetreten.

Der Reaktor könne aber schon wieder ans Netz gehen. Man habe das Problem "erkannt und behoben", so die Kraftwerksverwaltung. Am vergangenen Dienstag bebte in Bulgarien die Erde. Das Beben hatte die Stärke 5,8. Der Reaktor soll aber keinen Schaden erlitten haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Panne, Bulgarien, Atomreaktor, Stromnetz
Quelle: da.feedsportal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2012 20:11 Uhr von Borgir