27.05.12 17:53 Uhr
 225
 

Bremerhaven: Reihenhaus bei Gasexplosion komplett zerstört

Bei einer Gasexplosion wurde ein Reihenhaus in Bremerhaven komplett zerstört. Dabei wurde ein 68-jähriger Mann schwer verletzt. Er konnte 30 Minuten nach der Explosion geborgen werden.

Die Besitzer des Hauses waren zum Zeitpunkt der Gasexplosion im Urlaub, der 68-jährige Nachbar wollte nach dem Rechten sehen und löste offenbar beim Betreten des Hauses die Explosion aus.

Zwei Kinder zelteten auf einem Nachbargrundstück und wurden durch Trümmer leicht verletzt, 45 andere Anwohner konnten erst nach Stunden wieder in ihre Häuser zurück. Etwa zehn Menschen können vorerst nicht zurück, da die Häuser zu stark beschädigt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haus, Explosion, Bremerhaven, Gasexplosion
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2012 22:19 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ist Haushaltsgas geruchsneutral? Ich denke nicht. Außerdem geht man nicht mit einer brennenden Zigarette in fremde Häuser. Die Unfassursache könnte natürlich auch durch Einschalten des Lichtes sein. Da hätte man aber das Gas riechen müssen. Aber das Unglück geschah am frühen Sonntagmorgen, also das Licht kann es nicht gewesen sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?