27.05.12 17:35 Uhr
 1.059
 

Unternehmen gründen "Internet Defense League"

Als Kontrastprogramm zu den immer neuen Regularien für das Internet, die US-Politiker regelmäßig entwerfen, haben Unternehmen und Aktivisten nun das Projekt "Internet Defense League" gestartet. Es soll in zwei Wochen öffentlich vorgestellt werden.

Ziel soll es sein, verschiedenste Websites mit Bannern und Informationen zu Protestaktionen, gegen geplante zukünftige Gesetzespakete zur Einschränkung der Freiheit im Internet auszustatten. Man will so die Anstrengungen zur Wahrung eines freien Web bündeln.

Bereits eingetragene Mitglieder sind die Unternehmen bzw. Organisationen Wordpress, Imgur, Reddit, das Cheezburger Network, die Lobby-Organisationen Public Knowledge und Electronic Frontier Foundation sowie der Gründer der Kleinanzeigenseite Craigslist. Auch Wikipedia denkt über einen Beitritt nach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Graf_Kox
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Unternehmen, Organisation
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2012 17:35 Uhr von Graf_Kox
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Ein freies Internet sollte so lange wie möglich gewahrt werden. Gut das auch einige Branchen-Schwergewichte wie Google in der Vergangenheit bei Protestaktionen teilgenommen haben. Wenn auch natürlich aus eigenen Interessen.
Kommentar ansehen
27.05.2012 19:11 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.05.2012 22:46 Uhr von rolf.w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Johhh: "Man will so die Anstrengungen zur Wahrung eines freien Web bündeln."

" Auch Wikipedia denkt über einen Beitritt nach."

Da wird also noch "nachgedacht"??? Und ich dachte, das freie Web wäre deren Ziel. Aber OK, falsch gedacht. Wer erst noch nachdenken muss, ob er die Freiheit befürwortet, ist gewiss kein zuverlässiger Partner in dieser Sache..
Kommentar ansehen
28.05.2012 04:08 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ja, smokie FTW!!! von denen hab ich mich tatsächlich inspirieren lassen, namensmässig xD

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?