27.05.12 17:30 Uhr
 368
 

Markt für Kaffee-Kapseln: Kaffeeriese Starbucks greift Nespresso an

Nespresso, Marktführer bei den vor proportionierten Kaffeekapseln, bekommt nun starke Konkurrenz vom US Amerikanischen Kaffeeriesen Starbucks. Dieser will schon bald ins Geschäft mit den Kapseln einsteigen.

So sollen noch vor dem Weihnachtsgeschäft Kaffeemaschine und dazugehörige Kapseln mit dem Starbucks-Logo auf den Markt kommen. Unterstützung holen sich die Amerikaner dabei von einem deutschen Unternehmen.

Dieses produziert Instant-Getränke und baut angeblich gerade die Produktion für Starbucks auf. Die Firma, dabei handelt es sich um Krüger, hat schon für Aldi-Süd in Australien erfolgreich Kaffeekapseln auf den dortigen Markt gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt, Kaffee, Starbucks, Nespresso
Quelle: wirtschaft.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2012 17:42 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Zu wenig Text? "Unterstützung holen sich die Amerikaner dabei von einem deutschen Unternehmen.

Dieses produziert Instant-Getränke und baut angeblich gerade die Produktion für Starbucks auf. Die Firma, dabei handelt es sich um Krüger, hat schon für Aldi-Süd in Australien erfolgreich Kaffeekapseln auf den dortigen Markt gebracht. "

Diesen ellenlangen Bereich hätte man auch extrem zusammenkürzen und dafür andere Dinge erwähnen können.
Kommentar ansehen
27.05.2012 17:54 Uhr von kingoftf
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Kaffee-Kapseln: brrrr

Siebträger, frisch gemahlen und fertig
Kommentar ansehen
27.05.2012 20:09 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ kingoftf: stimmt! Und das ist noch nicht einmal aufwendiger als eine Kapsel einzulegen.

Die Vorteile:
- schmeckt besser
- ist billiger
- man kann die Marke wechseln
- es ist WESENTLICH besser für die Umwelt.

Ich frage mich immer, warum Kaffeekapselhersteller nicht medienwirksam an den Pranger gestellt werden. Aus ökologischer Sicht sind diese Kapseln eine Katastrophe. Von erwachsenen Menschen erwarte ich eigentlich so viel Verantwortungsbewusstsein, diese Produkte im Regal stehen zu lassen.
Kommentar ansehen
27.05.2012 21:14 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich zahle: hier für einen sehr guten Cafe Grano (ungemahlen) knapp 5 Euro für ein KILO, wenn man umrechnet, wie viele Tassen man damit machen kann und das dann umlegt auf die unsäglichen Kapseln, ist das eine Lizenz zum Gelddrucken, das Zeug ist doch aufs Gewicht her so teuer wie Kaviar und produziert mit jeder Tasse, die man zubereitet auch noch Müll.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?