27.05.12 15:43 Uhr
 1.124
 

Spracherkennung des Samsung Galaxy S3 noch mangelhaft

Die Spracherkennung S Voice des neuen Galaxy S3 ist zumindest auf Deutsch noch äußerst ausbaufähig. Die Eingabe von einfachen Sprachbefehlen, wie das einschalten des WLANs funktioniere zwar, aber beim Erstellen von SMS wurden teils Worte nicht erkannt und falsch wiedergegeben.

Auf die Frage, wie hoch der Mount Everest sei, konnte die Spracherkennung keine richtige Antwort geben. Stattdessen schlug sie Suchergebnisse vor, die stets das Wort "Terrorist" enthielten. Der Textmodus hat noch sehr viele Übersetzungsfehler.

S Voice wurde als Konkurrent von Apples Spracherkennung Siri gehandelt und soll laut Samsung zum Verkaufsstart des Galaxy S3 am 29.5. ohne Probleme funktionieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stick
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Samsung, Galaxy, Samsung Galaxy, Galaxy S3, Spracherkennung
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verbot in Flugzeugen: Airlines verbieten Samsung Galaxy Note 7
Verkauf von "Samsung Galaxy Note 7" weltweit wegen explodierender Akkus gestoppt
User behauptet sein Samsung Galaxy S7 mit seinem Penis entsperren zu können

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2012 15:58 Uhr von humantraffic
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das wird noch lustig: wenn in ein paar jahren alle handys... sorry, smartphones mit sprachsteuerung ausgestattet sind. ich hab doch keine lust, wenn ich im bus oder im restaurant sitze und ich jemanden anrufen will, laut: "PAULA ANRUFEN" zu sagen... und wenn ich ne sms schreiben will, dann -schreib- ich die auch und laber nicht laut vor mich hin "HEY WIE GEHTS FRAGEZEICHEN DOPPELPUNKT KLAMMER ZU"
ich hab das schon bei dieser dragon software ausprobiert, sprachsteuerung ist einfach umständlich und langsam, man muss auf genaue aussprache achten und selbst dann wird viel falsch "übersetzt".
ich bin der meinung tippen und schreiben geht schneller, unkomplizierter und man stört damit nicht seine umwelt!
Kommentar ansehen
27.05.2012 16:32 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn hier stehen: würde

´Spracherkennung des iphone S4 noch mangelhaft"

kämen schon die ganzen Basher aus ihren Löchern gekrochen und der Thread hätte 99 identische Postings
Kommentar ansehen
27.05.2012 19:07 Uhr von BoscoBender
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Siri ist sehr Lustig: Kann man wirklich Lachen...
Kommentar ansehen
28.05.2012 20:05 Uhr von Lullli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese ganze Spracherkennung ist einfach nur Spielerei, manuell läuft da bei mir alles effizienter und ich bin auch dabei nicht ans Internet gebunden. Ich brauch sowas nicht... ausser meine Mutter, die kommt mit der Tastatur nie zurecht :)
Kommentar ansehen
29.05.2012 00:52 Uhr von Stick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lulli: meine Freundin bekam letztens zu ihrer Vertragverlängerung ein neues Samsung dazu. Bin normalerweise nicht so der Apple-Fan, aber mit Siri haben die wirklich sehr gute Arbeit abgeliefert. Siri läuft im übrigen auch auf Samsung-Phones. Siris Erkennung ist erstaunlich präzise und sehr ausgereift. Außerdem hat die Dame manchmal wirklich witzig Kommentare auf Lager.

[ nachträglich editiert von Stick ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verbot in Flugzeugen: Airlines verbieten Samsung Galaxy Note 7
Verkauf von "Samsung Galaxy Note 7" weltweit wegen explodierender Akkus gestoppt
User behauptet sein Samsung Galaxy S7 mit seinem Penis entsperren zu können


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?